Rassismussensible Beratung und Therapie von geflüchteten Menschen

Handlungs- und Interventionsmöglichkeiten
 
 
Vandenhoeck & Ruprecht (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Dezember 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 110 Seiten
978-3-525-45023-9 (ISBN)
 
Geflüchtete Menschen bedürfen einer spezifischen, sensiblen Beratung und Psychotherapie, denn rassismusbedingte Dynamiken haben extreme psychische Folgen für die Betroffenen. Katja Schwabe und Eben Louw skizzieren in diesem Buch das Konzept einer rassismussensiblen Beratung und Psychotherapie von geflüchteten Menschen. Sie erläutern, welche rassismusbedingten Dynamiken es gibt und welche psychischen Folgen für die Betroffenen damit verbunden sind. Im Zentrum stehen dabei grundlegende Überlegungen zu einer antirassistischen Grundhaltung und Praxiskultur sowie daraus entwickelte Interventionen und mögliche Leitlinien, die für die psychosoziale Beratung und psychotherapeutische Handlungsfelder eine praxisnahe Orientierung darstellen. Das Buch bietet Praktiker*innen vielfältige Ansatzmöglichkeiten und eine Reflexionshilfe für beraterisches bzw. therapeutisches Handeln in konkreten Situationen.
  • Deutsch
  • Göttingen
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 203 mm
  • |
  • Breite: 121 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 147 gr
978-3-525-45023-9 (9783525450239)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Eben Louw, Gesundheitspsychologe (MSc), Fachberater für Psychotraumatologie, Supervisor, Systemischer Psychotherapeut und Berater, arbeitet als Psychotherapeut und Fortbildner im Bereich Opferberatung und Antidiskriminierung.


Sofort lieferbar

15,00 €
inkl. 7% MwSt.
Einzelpreis
gebundener Ladenpreis
In den Warenkorb

12,00 €
inkl. 7% MwSt.
Vorzugspreis
Serienpreis (Fortsetzung) (Preis bei Abnahme der Reihe bzw. des Gesamtwerks)
In den Warenkorb