Erhöhung der Prognosegüte von Airbagsimulationsmodellen

 
 
Shaker (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 8. August 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 126 Seiten
978-3-8440-6842-9 (ISBN)
 
Die vorliegende Arbeit zeigt Maßnahmen die zu einer Erhöhung der Prognosegüte bei Airbagsimulationsmodellen beitragen. Die Aufgabenstellung wurde dazu in drei Teilfragestellungen zerlegt, um die Wechselwirkung der anderen Einflussgrößen zu minimieren. Hierbei erfolgte mit Hilfe eines Ersatzversuches die Ermittlung des Gasmassenstroms und die dazugehörige Gastemperatur. In verschiedenen Airbagentfaltungsversuchen wurden die Ergebnisse für die verbesserte Gasgeneratorcharakteristik und einer neuen Airbagfaltung verwendet, um einen Vergleich zwischen Versuch und Simulation durchzuführen. Mit Hilfe eines Hochgeschwindigkeitsprojektionsmesssystems wurden die Airbagoberflächen während der Entfaltungsversuche aufgenommen und anschließend mit der Simulationsoberfläche verglichen. Weiterhin wurde zur Ermittlung der notwendigen Feinheit der Diskretisierung der Abströmöffnungen ein Modellversuch durchgeführt, um die Abströmung aus einem Druckbehälter zu untersuchen. Anschließend wurden diese Ergebnisse in ein Airbagsimulationsmodell zur Modellierung der Abströmöffnung in einem Impaktorversuch überführt.
  • Dissertationsschrift
  • |
  • 2019
  • |
  • Technische Universität Bergakademie Freiberg
  • Deutsch
  • Düren
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • Klebebindung
  • 5
  • |
  • 5 farbige Abbildungen
  • Höhe: 21 cm
  • |
  • Breite: 14.8 cm
  • 182 gr
978-3-8440-6842-9 (9783844068429)

Versand in 7-9 Tagen

45,80 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb