Pädagogische Professionalität in Mathematik und Naturwissenschaften

 
 
Springer Spektrum (Verlag)
  • erscheint ca. im Dezember 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 230 Seiten
978-3-658-08643-5 (ISBN)
 
Dieser Band leistet einen wichtigen Beitrag zur Diskussion um die Professionalisierung des Personals in Bildungsinstitutionen und deren empirischen Fundierung. Die einzelnen Kapitel beleuchten Kompetenzbereiche pädagogischer Professionalität in ihren verschiedenen Facetten (Fachbezogene diagnostische Kompetenzen und Lehrkompetenzen, berufsfeldspezifisches Fachwissen, Wissenschaftsverständnis etc.) und zeigen Wege zur deren Optimierung auf. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Erziehungswissenschaft, aus den Fachdidaktiken sowie der Psychologie des Freiburger Kompetenzverbundes Empirische Bildungs- und Unterrichtsforschung (KEBU) untersuchen in interdisziplinären Teams die fachbezogenen Kompetenzen von Lehrerinnen und Lehrern sowie von Erzieherinnen und Erziehern in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Domänen hinsichtlich ihrer Struktur, ihren Entstehensbedingungen und ihren Wirkungen. Hierauf aufbauend ergeben sich konkrete Empfehlungen für die Lehreraus- und Fortbildung.
2016
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Research
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 20 s/w Abbildungen
  • |
  • 20 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 240 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • |
  • Dicke: 0 mm
978-3-658-08643-5 (9783658086435)
3658086432 (3658086432)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Die Herausgeber(innen)Prof. Dr. Timo Leuders, Pädagogische Hochschule FreiburgProf. Dr. Matthias Nückles, Universität FreiburgProf. Dr. Silke Mikelskis-Seifert, Pädagogische Hochschule FreiburgProf. Dr. Kathleen Philipp, Pädagogische Hochschule Zürich
Teil 1: Konzepte und Theorien: Fachbezogene Pädagogische Kompetenzen und Wissenschaftsverständnis - Pädagogische Professionalität in Mathematik und Naturwissenschaften.- Videobasierte Instrumente zur Testung und videobasierte Trainings zur Förderung von Kompetenzen bei Lehrkräften.- Genderstereotype bei Lehrkräften: Ein Review.- Teil 2: Empirische Modellierung von Kompetenzfacetten: Fachbezogene diagnostische Kompetenzen von Lehrkräften - Von Verfahren der Erfassung zu kognitiven Modellen zur Erklärung.- Entwicklung eines computergestützten Messinstruments für die professionelle Wahrnehmung von Schülerinteraktionen.- Bereichsspezifische epistemologische Überzeugungen von Erzieherinnen und Erziehern und ihr Zusammenhang zum pädagogischen Handeln.- Zur interpedenz von Wissenschaftsverständnissen und Unterrichtsmethoden anhand deutschsprachiger Physiklehrkräfte.- Entwicklung und Evaluation eines Instruments zur Erhebung des Wissenschaftsverständnisses in Physik.- Teil 3: Förderung professioneller Kompetenzen: Lehrexpertise - Integration und Förderung von pädagogischem und psychologischem Wissen.- Erleichterung der Anwendbarkeit von Wissen aus einem Vortraining durch eine Prozeduralisierungshilfe.- Entwicklung pädagogischer Professionalität zur Förderung systemischen Denkens durch Lehrerfortbildung.- Strukturierte Förderung forschungsmethodischer Kompetenzen von Nachwuchswissenschaftlern im Rahmen des Promotionskollegs Pro Math Nat.
Dieser Band leistet einen wichtigen Beitrag zur Diskussion um die Professionalisierung des Personals in Bildungsinstitutionen und deren empirischen Fundierung. Die einzelnen Kapitel beleuchten Kompetenzbereiche pädagogischer Professionalität in ihren verschiedenen Facetten (Fachbezogene diagnostische Kompetenzen und Lehrkompetenzen, berufsfeldspezifisches Fachwissen, Wissenschaftsverständnis etc.) und zeigen Wege zur deren Optimierung auf. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Erziehungswissenschaft, aus den Fachdidaktiken sowie der Psychologie des Freiburger Kompetenzverbundes Empirische Bildungs- und Unterrichtsforschung (KEBU) untersuchen in interdisziplinären Teams die fachbezogenen Kompetenzen von Lehrerinnen und Lehrern sowie von Erzieherinnen und Erziehern in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Domänen hinsichtlich ihrer Struktur, ihren Entstehensbedingungen und ihren Wirkungen. Hierauf aufbauend ergeben sich konkrete Empfehlungen für die Lehreraus- und Fortbildung.
Die Herausgeber(innen)Prof. Dr. Timo Leuders, Pädagogische Hochschule FreiburgProf. Dr. Matthias Nückles, Universität FreiburgProf. Dr. Silke Mikelskis-Seifert, Pädagogische Hochschule FreiburgProf. Dr. Kathleen Philipp, Pädagogische Hochschule Zürich
Dewey Decimal Classfication (DDC)

Noch nicht erschienen

ca. 29,99 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok