Tage der Wütenden

 
 
BoD - Books on Demand (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. Juni 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 492 Seiten
978-3-7519-5645-1 (ISBN)
 
Eine frühzeitig explodierte Bombe zerfetzt Jayjay, einen jungen Radikalen. Seine Gefährtin Claudia überlebt und flüchtet sich zu Lisa. Die hilft, kann aber Claudias Verhaftung nicht verhindern.

Es ist Mitte der 1980er Jahre. Westdeutschland. Trotz zweier von Deutschland initiierter Weltkriege, Massenmord und Holocaust peitscht die herrschende westdeutsche Elite ab Ende 1982 den US-NATO-Doppelbeschluss, die Remilitarisierung des Landes gewaltsam durch: Von hier aus sollen wieder Angriffskriege geführt werden. Ein traumatisierender und re-traumatisierender
Umbruch für gleich zwei Generationen. Die verbünden und radikalisieren sich schnell, erheben sich zu Hunderttausenden, bilden die zweite Massenbewegung nach den 1968ern. Demonstrationen, Petitionen, Mahnwachen, der Bau von Hüttendörfern gegen die Abholzung von Wäldern und den Bau von Start- und Landebahnen für Kriegsflieger, Blockaden gegen die Stationierung der Pershing 2 und wachsende Militanz, aber alles prallt ab an der Macht der Herrschenden.

Untertauchen! Jetzt! Lisa, Nora und Pan, der vom Schulterschluss mit der RAF träumt, haben es miterlebt und die Nase voll von Niederlagen, der kalten Arroganz der Politiker und Kriegen in aller Welt! Im »wirklichen Land«, wie Gramsci die Illegalität nannte, nach den Sternen greifen, Teil werden der neuen Front, die schaffen kann, woran alle bislang scheiterten: die Kriegsmaschinerie der Eliten zerstören! Sich einreihen in die internationale Revolution aller, die sich gegen Kapital und
Ungerechtigkeit erheben. Und bald schon basteln sie an der nächsten Bombe ...
  • Deutsch
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
1 farbige Abbildung
  • Höhe: 213 mm
  • |
  • Breite: 137 mm
  • |
  • Dicke: 38 mm
  • 663 gr
978-3-7519-5645-1 (9783751956451)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Geboren 1960, aufgewachsen in Frankfurt am Main, Stockholm
und London, wurde Anfang der 1980er Jahre in der westdeutschen,
linksradikalen Anti-Kriegsbewegung aktiv, bestritt ihren Lebensunterhalt als Lageristin, Datentypistin, Flohmarkthändlerin, Putzfrau, Busfahrerin und Handwerkerin.
Ihr Debütroman »Brut der Ratten« erschien im Oktober 2018.

Versand in 10-20 Tagen

14,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb