Leseverständnis und Lesekompetenz

Grundlagen - Diagnostik - Förderung
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 15. Mai 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 172 Seiten
978-3-17-035017-5 (ISBN)
 
Die Schriftsprache ist eine der faszinierendsten Errungenschaften der Menschheit. Der Prozess des Verstehens beim Lesen ist sehr komplex und wird von vielen Einflussfaktoren bestimmt. Im Buch werden diese Faktoren, ihre Entwicklung und ihr Zusammenspiel systematisch erarbeitet. Hierdurch eröffnet sich eine Perspektive auf die Frage, an welchen Punkten Diagnostik und Förderung ansetzen können. Dieses Buch bietet dem Leser einen Einblick in Theorien und Modelle und zeigt aktuelle Forschungsergebnisse und die Entwicklung im deutschsprachigen Raum seit der ersten PISA-Untersuchung auf. Darüber hinaus beleuchtet es die Frage, wo die besonderen Bedürfnisse schwacher Leser liegen, schildert Diagnosemöglichkeiten und geht auf systematische und evidenzbasierte Fördermöglichkeiten ein.
2., aktualisierte Auflage
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Lehrer, Therapeuten, Psychologen und Studierende der Psychologie, der Erziehungs- und Bildungswissenschaften.
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
23 Abb., 7 Tab.
  • Höhe: 231 mm
  • |
  • Breite: 157 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 268 gr
978-3-17-035017-5 (9783170350175)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Wolfgang Lenhard ist im Bereich der Pädagogischen Psychologie der Universität Würzburg im Rahmen von Diagnostik und Förderung schulischer Leistungen tätig.

Sofort lieferbar

24,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb