Iurisperiti et oratores

Eine Studie zu den römischen Juristen der Republik
 
 
Böhlau Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. September 2019
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 552 Seiten
978-3-412-50899-9 (ISBN)
 
In der Studie gibt die Verfasserin in einem ersten Teil zunächst einen prosopographischen Überblick über die Juristen der römischen Republik, welche mit einer Zusammenschau ihrer responsa nebst weiterführenden Literaturangaben verbunden sind. Der zweite Teil enthält einen Überblick über die Disziplin "Rechtswissenschaft" während dieser Epoche: Geschildert wird u.a., wie sich die Ausbildung eines Juristen gestaltete, was genau der Aufgabenbereich eines Juristen war und welche soziale Stellung diese in Rom innehatten. Die Monographie bietet aufgrund des erweiterten Personenkreises nicht nur einen breiteren Überblick über die während der Republik tätigen römischen Juristen als die bisher zu diesem Themenbereich publizierten Werke, sondern zeigt auch neue, bisher unbekannte Aspekte aus dem Leben und Wirken der römischen Juristen auf. Das Buch zeigt, dass für die römischen Juristen der Republik Recht und Rechtsfortbildung nicht nur eine "Privatangelegenheit" war, vielmehr prägten sie durch ihr Mitwirken an Gesetzesvorhaben, ihre responsa zum ius sacrum und ius publicum und ihre Beratung der politischen Führungspersönlichkeiten auch die Politik ihrer Epoche.
  • Dissertationsschrift
  • |
  • 2016
  • |
  • Universität Innsbruck
1. Auflage
  • Deutsch
  • Weimar
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 23.7 cm
  • |
  • Breite: 16 cm
  • |
  • Dicke: 4.1 cm
  • 1038 gr
978-3-412-50899-9 (9783412508999)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

110,00 €
inkl. 7% MwSt.
Einzelpreis
gebundener Ladenpreis
In den Warenkorb