Der Donnerstagsmann

Roman
 
 
Goldmann (Verlag)
  • erschienen am 20. September 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 438 Seiten
978-3-442-49121-6 (ISBN)
 
Martha und Albert Gottwald waren ein Traumpaar. Sterne am Turniertänzerhimmel. Der langsame Walzer war ihr Tanz. Doch seit Marthas Tod fühlt sich Alberts Leben eher wie ein trauriger Finnischer Tango an. In seiner Verzweiflung bittet er Gott, an den er eigentlich gar nicht glaubt, um ein Zeichen. Dieses könnte eindeutiger nicht ausfallen. Sicher wäre es Albert gelungen, seinem Leben ein Ende zu setzen, hätte nicht seine Tochter Ina einen Komplott zu seiner Rettung geschmiedet: Sie schleust die Psychiaterin Hanne Hanken, in einen Anfänger- Tanzkurs, den ihr Vater leitet. So soll dieser unbemerkt therapiert werden. Dumm nur, dass Hanne hoffnungslos unbegabt ist, was das Tanzen betrifft.

Originalausgabe
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • mit Klappen
  • Höhe: 185 mm
  • |
  • Breite: 123 mm
  • |
  • Dicke: 31 mm
  • 394 gr
978-3-442-49121-6 (9783442491216)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Edda Leesch wurde in Bayern geboren, wuchs in Mecklenburg-Vorpommern auf, absolvierte eine Ausbildung zur Maskenbildnerin und studierte dann an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« und an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Seither hatte sie Engagements an verschiedenen Theatern und war im TV und Kino zu sehen. Seit mehreren Jahren ist sie vor allem als Drehbuchautorin aktiv. »Der Donnerstagsmann« ist ihr erster Roman.

Sofort lieferbar

10,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb