Erdbuch für das Gut in Süderhastedt

Besitz von Heinrich Rantzau bis Familie Köhler
 
 
Books on Demand (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. Februar 2016
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 272 Seiten
978-3-7392-0685-1 (ISBN)
 
Dieter Launert untersucht die Geschichte des Gutes in Süderhastedt von der Entstehung bis in die Gegenwart. Der dänische König ermöglichte seinem Mitstreiter bei der Unterwerfung der Dithmarscher von 1559, Heinrich Rantzau, das Gut zu errichten und stattete es mit den üblichen "Freiheiten und Gerechtigkeiten" für Besitzungen in adeliger Hand aus. Grundlage der Arbeit bilden größtenteils noch nicht veröffentlichte Quellen aus privatem Besitz wie auch aus öffentlich zugänglichen Archiven. Abschriften aus diesen Quellen haben wesentlichen Anteil am Umfang dieses Bandes. Sie spiegeln neben der Geschichte des Gutes die über Jahrhunderte währenden Auseinandersetzungen wider, um die einstmals durch königliches Dekret begründeten Privilegien sowie Informationen zur Ortsgeschichte mehrerer Gemeinden. Auch genealogisch Interessierten bietet sich umfangreiches Material für Ihre Arbeit.
  • Deutsch
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
1 farbige Abbildung
  • Höhe: 221 mm
  • |
  • Breite: 172 mm
  • |
  • Dicke: 23 mm
  • 475 gr
978-3-7392-0685-1 (9783739206851)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dieter Launert: Dieter Launert war 20 Jahre Direktor des Gymnasiums Meldorfer Gelehrtenschule. In dieser Zeit forschte er vor allem zur neuzeitlichen Geschichte der Mathematik und Astronomie (Diss. 1997, Akademiepreis 2007 der Bayerischen Akademie der Wissenschaften). Von ihm stammen zudem mehrere Schriften und zahlreiche Aufsätze zu Schleswig-Holsteins Regionalgeschichte der Neuzeit, vor allem zu Süderdithmarschen.

Sofort lieferbar

12,49 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb