Kooperationen wissenschaftlicher Einrichtungen

 
 
Nomos (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. Juni 2019
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 653 Seiten
978-3-8487-5616-2 (ISBN)
 
Die Arbeit untersucht erstmals monographisch insbesondere gesellschaftsrechtliche und immaterialgüterrechtliche Fragestellungen der Querschnittsmaterie Kooperationen wissenschaftlicher Einrichtungen de lege lata wie auch de lege ferenda. Ausgehend von einer Analyse in der Praxis gängiger Vertragsmuster versucht der Autor zunächst, die in der Rechtsgestaltung auftretenden Probleme auf dem Boden des geltenden Rechts einer interessengerechten Lösung zuzuführen und zeigt dabei auch auf, wo derzeit die Grenzen der rechtlichen Gestaltbarkeit liegen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Haftung der Kooperation sowie der Kooperationspartner und der damit verbundenen Frage der Rechtsfähigkeit der Kooperation. Da nach Ansicht des Autors de lege lata keine vollumfänglich interessengerechte Rechtsgestaltung möglich ist, schließt die Arbeit mit einem eigenen Rechtsformvorschlag de lege ferenda.
1. Auflage
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • geheftet
  • |
  • Gewebe-Einband
  • Höhe: 226 mm
  • |
  • Breite: 156 mm
  • |
  • Dicke: 43 mm
  • 1010 gr
978-3-8487-5616-2 (9783848756162)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

148,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb