Wetterleuchten

Roman
 
 
Periplaneta (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. November 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 207 Seiten
978-3-95996-121-9 (ISBN)
 
Es braucht nur einen winzigen Funken, der das, was in uns schlummert, in ein gleißendes Inferno verwandelt, einen winzigen Funken, der uns die Grenzen unseres Lebens sprengen und uns in den Wahnsinn abgleiten lässt. Der menschliche Geist ist wie ein mit Benzin übergossener Haufen alter Autoreifen. Er kann sein eigener Scheiterhaufen werden.
Wir müssen nur so mutig - oder so dumm sein, das Streichholz anzuzünden.

Ein Mann sitzt in einem Zug in der Zukunft und erinnert sich an ein Damals, das unser Heute sein könnte. In diesem Damals begleiten wir Menschen, die ihre fragilen Leben in Flammen aufgehen lassen.
Eine atemberaubende Geschichte über die Zerbrechlichkeit von Empathie, über die Dynamiken innerhalb einer Gruppe und die Trivialiät hinter dem Gespenst des Terrorismus.




(Coverfoto: fusssergei; Archivfotos, lizenzfreie Bilder, Grafiken, Vektoren, stock.adobe.com)
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 213 mm
  • |
  • Breite: 139 mm
  • |
  • Dicke: 25 mm
  • 289 gr
978-3-95996-121-9 (9783959961219)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Florian Langbein ist als Slam Poet deutschlandweit seit 2012 auf über 350 Poetry Slams aufgetreten. 2015 siegte er bei den fränkischen Poetry Slam Meisterschaften und kam bei den bayerischen Meisterschaften bis ins Finale.
Seine Slam-Texte sind größtenteils politisch und satirisch. Sie orientieren sich an der nervösen, hektischen Energie des Punk.
Darüber hinaus hat Florian Langbein als Workshopleiter und in diversen Lehrtätigkeiten gearbeitet. Er hat Latein und Englisch auf Lehramt studiert und promoviert gegenwärtig in Latein. Er lebt zur Zeit in Göttingen.

Sofort lieferbar

13,50 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb