Stratos und Stratiké

Aspekte der Keramikforschung. Material - Methoden - Konzepte. Hrsg. v. Lang, Franziska/ Kolonas, Lazaros/ Döhner, Gregor/ Fuchs, Kathrin
 
 
Habelt, R (Verlag)
  • erschienen am 6. April 2021
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • VIII, 344 Seiten
978-3-7749-4232-5 (ISBN)
 
Der vierte Band der »Akarnanien-Forschungen« widmet sich unterschiedlichen Aspekten der Keramikforschung. In zwei Beiträgen wird exemplarisch ausgewählte Keramik archaischer bis hellenistischer Zeit aus zwei wichtigen Fundkomplexen in Stratos und der Stratiké vorgelegt. Die Funde aus dem sog. Töpferschutt auf der Agora von Stratos wird unter keramologisch-technologischen Fragen untersucht, während die Funde vom Heiligtum in Spathari (Stratiké) hinsichtlich ihres kultisch-sakralen Kontextes bearbeitet werden.
In weiteren Beiträgen werden neue Überlegungen zur aktuellen Erforschung von Tonerzeugnissen in Akarnanien vorgestellt. In einem Artikel wird das Konzept der Diagnostizität von Gefäßkeramik diskutiert, durch das die verschiedenen Ebenen von Keramikanalysen adäquater berücksichtigt werden können. Ebenso wird auf die Problematik massenhaft vorhandener Keramik eingegangen, deren Aufarbeitung aufgrund der Menge eigene Analysestrategien erforderlich macht. In einem weiteren Artikel werden methodische Vorschläge für die künftige Bearbeitung großer Mengen tönerner Dachziegel entwickelt, die in jüngster Zeit verstärkt im Fokus archäologischer Untersuchungen stehen.
 
The fourth volume of the «Akarnanien-Forschungen» is dedicated to different aspects of ceramic research. It presents examples of selected pottery from the Archaic to Hellenistic periods from two important find complexes in Stratos and the Stratiké. The finds from the so-called 'pottery waste' complex on the Agora of Stratos are examined from a ceramic-technological perspective, whereas the finds from the sanctuary at Spathari (Stratiké) are considered with regard to their cultic-sacral context.
In addition, new considerations on the current research of pottery products in Acarnania are presented. One contribution discusses the concept of the diagnosticity of pottery, through which the various levels of ceramic analysis can be considered more adequately. The problem of managing large quantities of pottery found during excavations and surveys is also discussed. Due to the sheer volume of such finds, processing them requires its own analytical strategies. In a further contribution, methodological approaches are proposed for the future processing of large quantities of clay roof tiles, which have recently been the focus of increasing archaeological investigations.
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Pappband
114 (9 farb.) Taf.
  • Höhe: 29 cm
  • |
  • Breite: 22 cm
978-3-7749-4232-5 (9783774942325)

Versand in 7-9 Tagen

90,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb