Histotechnik

Praxislehrbuch für die Biomedizinische Analytik
 
 
Springer (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. September 2012
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XXI, 444 Seiten
978-3-7091-1189-5 (ISBN)
 
In dem Band stellt die Autorin Theorie und Praxis der unterschiedlichen histologischen Techniken umfassend dar. Sie erklärt nicht nur das Vorgehen, das "Wie", sondern auch das "Warum" und vermittelt so ein fundiertes Verständnis der Verfahren und ihrer Anwendung. Der Band enthält außerdem Kapitel zur Qualitätssicherung und zur Sicherheit im Labor, einen historischen Überblick sowie eine Übersicht über gebräuchliche Chemikalien und ihre Eigenschaften. Die Neuauflage berücksichtigt aktuelle Verfahren, darunter neueste molekularbiologische Techniken.
2. Auflage
  • Deutsch
  • Vienna
  • |
  • Österreich
Springer Wien
  • Professional/practitioner
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 180 s/w Abbildungen
  • |
  • 150 Abb.
  • Höhe: 241 mm
  • |
  • Breite: 174 mm
  • |
  • Dicke: 27 mm
  • 799 gr
978-3-7091-1189-5 (9783709111895)
10.1007/978-3-7091-1190-1
weitere Ausgaben werden ermittelt
Gudrun Lang ist Biomedizinische Analytikerin (MTA) und seit Jahren in einem Histologischen Labor in einem großen Krankenhaus tätig. Sie hat ihr fachliches Wissen und ihre Erfahrungen in diesem Buch gesammelt und gibt sie KollegInnen und BerufsanfängerInnen praxisnah weiter.

Kapitel 1: Aufgaben der histologischen Technik / Pathologie.-

Kapitel 2: Ablauf in einem histodiagnostischen Labor.-

Kapitel 3: Biochemie.-

Kapitel 4: Untersuchungsmaterial.-

Kapitel 5: Fixierung.-

Kapitel 6: Verarbeitung von hartem Gewebe.-

Kapitel 7: Makroskopische Begutachtung - vom Fläschchen in die Kassette.-

Kapitel 8: Einbettungsprozess.-

Kapitel 9: Mikrotomie.-

Kapitel 10: Histologische Färbung .-

Kapitel 11: Enzymhistochemie.-

Kapitel 12: Immunhistochemie.-

Kapitel 13: In-Situ-Hybridisierung.-

Kapitel 14: Molekularpathologie.-

Kapitel 15: Zellkultur.-

Kapitel 16: Mikrowellentechnik.-

Kapitel 17: Mikroskopie.-

Kapitel 18: Qualitätssicherung im Labor.-

Kapitel 19: Sicherheit im histologischen Labor.-

Kapitel 20: Geschichte der histologischen Technik.-

Abkürzungen.-

Quellen.-

Bildnachweis.-

Sachverzeichnis.

Dieses einmalige Buch zur Histotechnik stellt die unterschiedlichen Techniken, die in einem histologischen Labor angewandt werden, umfassend vor. Die zweite überarbeitete und aktualisierte Ausgabe wurde um Techniken ergänzt, die in den letzten Jahren entwickelt wurden. So finden sich neben Basisthemen wie Fixierung, Gewebe-Processing und Färbung, die Grundlagen der Immunhistochemie und in-situ-Hybridisierung sowie aktuelle Kapitel zur Molekularpathologie.
Auch Qualitätssicherung und Arbeitssicherheit werden erläutert, ein geschichtlicher Überblick histotechnisch relevanter Eckdaten rundet das Buch ab.
Die Autorin berichtet strukturiert und schafft es, dem Leser gleichermaßen Praxis und Theorie der Histotechnik zu vermitteln. So wird nicht nur zu jedem Kapitel das WIE erklärt, sondern auch das WARUM, was wesentlich zum Verständnis der Techniken und deren Anwendung beiträgt.
Dieses umfassende Werk zur Histotechnik deckt die Anforderungen der Fachhochschule bzw. Akademie für Biomedizinische Analytik ab, ist für jeden Studenten der Medizin als Einblick in die Histotechnik geeignet und empfiehlt sich als Standardnachschlagewerk für alle, die mit Gewebe arbeiten.
DNB DDC Sachgruppen

Sofort lieferbar

89,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb