"gemalt und ins glas geschmolzen" - Die Reformatorenfenster der Evangelischen Stadtkirche Ravensburg

Bericht zur Erforschung der Glasmalerei von Ludwig Mittermaier
 
 
Jan Thorbecke Verlag
  • erschienen im März 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 288 Seiten
978-3-7995-1304-3 (ISBN)
 
Die Reformatorenfenster in der Evangelischen Stadtkirche Ravensburg, die in einzigartiger Weise die wichtigsten Personen der Reformation zeigen, sind ein faszinierendes Dokument des 19. Jahrhunderts. Geschaffen wurden sie 1862 von dem Glasmaler Ludwig Mittermaier aus Lauingen. In einem zweijährigen Projekt, gefördert vom Bundesministerium für Kultur und Medien und dem Land Baden-Württemberg, wurden die Glasmalereien untersucht, erforscht und musterhaft einer Konservierung und Restaurierung unterzogen. Restauratoren, Historiker, Kunsthistoriker, Theologen und Naturwissenschaftler waren an dem interdisziplinären Projekt beteiligt und stellen in diesem Band ihre Ergebnisse vor. Damit setzt das Landesamt für Denkmalpflege seine Bemühungen zur Erforschung und zum Erhalt der Glasmalerei des 19. Jahrhunderts fort.
  • Deutsch
  • Ostfildern
  • |
  • Deutschland
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
mit ca. 350 farbigen Abbildungen
  • Höhe: 297 mm
  • |
  • Breite: 212 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 1068 gr
978-3-7995-1304-3 (9783799513043)

Sofort lieferbar

30,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb