Sicherheitspolitik verstehen

Handlungsfelder, Kontroversen und Lösungsansätze
 
 
Wochenschau Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im November 2018
 
  • Buch
  • |
  • 223 Seiten
978-3-7344-0735-2 (ISBN)
 
Sicherheitspolitik beherrscht die Schlagzeilen, aber wenige verstehen die komplexen Zusammenhänge. Das Buch leistet eine problemorientierte Hilfestellung für Leser, die sich in diesem Kontext und in der gesamten Bandbreite relevanter Fragen zurechtfinden möchten. Zunächst werden die Anforderungen an eine vernetzte, präventiv angelegte Sicherheitspolitik beschrieben und die wesentlichen Risiken analysiert. Darauf aufbauend folgt die Betrachtung ausgewählter sicherheitspolitischer Handlungsfelder, Instrumente und Akteure mit ihren Stärken und Schwächen. In einem Fazit wird der aktuelle Handlungsbedarf für Deutschland und Europa ausgelotet.
  • Deutsch
  • Frankfurt am Main
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 151 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 341 gr
978-3-7344-0735-2 (9783734407352)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Generalleutnant a. D. Kersten Lahl war - nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften und einer mehr als 40-jährigen soldatischen Lauf bahn - von 2008 bis 2011 Präsident der ,Bundesakademie für Sicherheitspolitik'. Heute arbeitet er ehrenamtlich unter anderem als Vizepräsident der ,Gesellschaft für Sicherheitspolitik' und als Leiter des Forums München der ,Deutschen Atlantischen Gesellschaft'.
Inhalt: 1. Konzeptionelle Grundideen moderner Sicherheitsvorsorge 2. Der sicherheitspolitische Kontext heute 3. Treiber der Unsicherheit 4. Strategische Handlungsfelder 5. Ausgewählte Akteure der Sicherheitspolitik 6. Sicherheitspolitischer Handlungsbedarf für Deutschland und Europa

Sofort lieferbar

20,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb