Menschliche Kommunikation. Formen, Störungen und Paradoxien

 
 
GRIN Verlag
  • erschienen am 30. Mai 2017
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 40 Seiten
978-3-668-43630-5 (ISBN)
 
Referat / Aufsatz (Schule) aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 1, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die zwischenmenschliche Kommunikation ist und war immer schon die bedeutendste Form sozialer Interaktion. Somit ist das menschliche Zusammenleben ohne Kommunikation undenkbar. Die vorliegende vorwissenschaftliche Arbeit (VWA) deckt die Vielfalt der zwischenmenschlichen Kommunikation auf und befasst sich mit ihr. Zur zwischenmenschlichen Kommunikation gehören unter anderem verschiedene Kommunikationsmodelle und Kommunikationsstile. Die Kommunikationsmodelle geben einen Einblick in die Erklärungsversuche, die im Laufe der Zeit aufgestellt wurden, um die Kommunikation zu erklären. Ebenso werden die zahlreichen Störungen, die in der Kommunikation auftreten können, erläutert. Weiter sind die Auswirkungen der Störungen auf die Kommunikation aufgeführt. Diese zeigen, wie bedeutend es ist, eine störungsfreie Kommunikation zu führen. Ein kleiner Teil der VWA wurde den Paradoxien gewidmet, da diese immer noch eine große Lücke in der Kommunikationsforschung darstellen. Es wurden ausschließlich literarische Werke von bekannten Kommunikationsforschern verwendet.
  • Deutsch
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 152 mm
  • |
  • Dicke: 10 mm
  • 77 gr
978-3-668-43630-5 (9783668436305)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

14,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb