David Chipperfield Architects Berlin und das Kunsthaus Zürich

 
 
Scheidegger & Spiess (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. am 23. September 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 88 Seiten
978-3-03942-026-1 (ISBN)
 
David Chipperfields Neubau für das Kunsthaus Zürich steht nun in voller Pracht und Grösse am Zürcher Heimplatz dem Museumsgebäude von Karl Moser gegenüber und wird im Oktober 2021 eröffnet. Die Erweiterung des Kunsthauses zum grössten Kunstmuseum der Schweiz ist damit Realität geworden. Nach den beiden Bänden zur Baugeschichte und zum Konzept des neuen Kunsthauses als Museum für das 21. Jahrhundert betrachtet dieses Buch die Entstehung des Neubaus vom Architekturwettbewerb über die politischen Auseinandersetzungen zum Bauprojekt bis zum fertiggestellten Haus. Es enthält einen Text von Christoph Felger, dem ausführenden Architekten bei David Chipperfield Architects Berlin, der auf die Idee hinter dem Entwurf, das damit gemachte Versprechen und seine Einlösung eingeht. Dazu kommt ein ausführliches, von der Architekturkritikerin Sabine von Fischer moderiertes Gespräch zwischen Christoph Felger, Wiebke Rösler, der Direktorin des Amtes für Hochbauten der Stadt Zürich, und dem Museumsdirektor Christoph Becker. Zahlreiche Abbildungen und Pläne sowie ein Vorwort von David Chipperfield runden den Band ab.
  • Deutsch
  • Zürich
  • |
  • Schweiz
ca. 60 farbige und 20 s/w-Abbildungen
  • Höhe: 228 mm
  • |
  • Breite: 190 mm
  • |
  • Dicke: 10 mm
  • 352 gr
978-3-03942-026-1 (9783039420261)
Das Kunsthaus Zürich ist eines der führenden Kunstmuseen Europas und seit 2021 das grösste der Schweiz. Seine Sammlung umfasst Werke vom Mittelalter bis zur Gegenwart mit besonderen Schwerpunkten auf dem französischen Impressionismus und Postimpressionismus sowie der klassischen Moderne.
Schweitzer Klassifikation
Thema Klassifikation
DNB DDC Sachgruppen

Sofort lieferbar

ca. 19,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb