Psychoanalyse, Philosophie und Religion - wer leitet die Kultur?

 
 
V&R unipress
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. am 13. Juli 2020
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 332 Seiten
978-3-8471-1151-1 (ISBN)
 

Indem Psychoanalyse sich durch die Entzifferung des Symptoms definiert, gerät sie in Spannung zu Philosophie und Religion, die den Begriff und die Offenbarung zur Voraussetzung haben. Eine lebendige Kultur lebt von allen diesen Gegebenheiten, indem Affekt und Vorstellung in ihr stets mit einem Imaginären gekoppelt bleiben, die das Wirkliche umkreisen. Dieses Buch untersucht die drei Disziplinen in ihrem spezifischen Eigenwesen sowie in ihrem spannungsreichen Verhältnis zueinander. Für die unverzichtbare Weiterführung unserer Kultur wird ein Miteinander dieser drei Disziplinen neben anderen wie Ökonomie, Politik etc. gefordert, was zugleich dem pluralen Verständnis von Subjektivität und Gemeinschaft in der Postmoderne entspricht.

1. Auflage
  • Deutsch
978-3-8471-1151-1 (9783847111511)
Dr. Rolf Kühn promovierte in Paris-Sorbonne und habilitierte an der Universität Wien. Er war Universitätsdozent für Philosophie in Wien, Beirut, Nizza, Lissabon und Louvain-la-Neuve sowie Leiter der »Forschungsstelle für jüngere französische Religionsphilosophie« und des »Forschungskreises Lebensphänomenologie« an der Universität Freiburg-im-Breisgau. Darüber hinaus war er Lehrausbilder und Supervisor in Existenzanalyse (ALF) tätig.

Noch nicht erschienen

50,00 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen