Modellprädiktive Regelung von Wärmepumpensystemen in Einfamiliengebäuden

 
 
Logos Berlin (Verlag)
  • erschienen am 30. Oktober 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 204 Seiten
978-3-8325-5168-1 (ISBN)
 
Zur Bereitstellung von Strom und Wärme werden immer mehr Wohngebäude mit Photovoltaik und Wärmepumpen ausgestattet. Naturbedingte Fluktuationen können durch Batterien und Wärmespeicher auf elektrischer bzw. thermischer Seite gedämpft werden.

Ein solches System funktioniert insgesamt am besten, wenn alle Komponenten aufeinander abgestimmt und durch eine intelligente Regelung miteinander verbunden sind. Hierbei können Vorhersagen des örtlichen Wetters einbezogen werden, das sowohl das Angebot an PV-Strom wie auch den Bedarf an Wärme beeinflusst.

Der Autor beschreibt in diesem Band seine Modelle, Simulationen, Experimente und Ergebnisse zum Einsatz modellprädiktiver Regelungen (MPC) für solche Systeme.
  • Dissertationsschrift
  • |
  • 2020
  • |
  • Universität Bayreuth
  • Deutsch
  • Höhe: 24 cm
  • |
  • Breite: 17 cm
978-3-8325-5168-1 (9783832551681)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Versand in 7-9 Tagen

56,50 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb