Qualitätsentwicklung von Schule und Unterricht

Lernen planmäßig gestalten - gemeinsam am Fach- und Schulcurriculum arbeiten
 
 
Link, Carl (Verlag)
1. Auflage | erschienen am 28. Oktober 2014
 
Buch | Softcover | 336 Seiten
978-3-556-06518-1 (ISBN)
 
Über einem Jahrzehnt nach den Beschlüssen der KMK zur bundesweiten Einführung der Bildungsstandards kann nicht davon ausgegangen werden, dass die Kompetenzorientierung überall in der Fläche und im unterrichtlichen Alltag der Schulen angekommen ist.

Über Strategien der Umsetzung wird verstärkt diskutiert. Im Kontext der Bildungswissenschaften wird der Lehrerfortbildung bei der Einführung der Bildungsstandards eine zentrale Rolle zugesprochen. Auch von der KMK (2009) wird sie als "Kernaufgabe" bei der Qualitätsentwicklung von Unterricht und Schule beschrieben.

In diesem Band geht es darum,
- Konzepte von Fortbildungen darzustellen, die als erfolgreich und nachhaltig betrachtet werden können.
Erfahrungen mit Fortbildung aus Schulen und Fachschaften zusammenzutragen, die bei der
- Umsetzung kompetenzorientierten Lernens Anregung und Orientierung geben.
- konkrete Wege und Strategien aufzuzeigen, die Schulen bei der Entwicklung eines Fach- und S
- Schulcurriculums beschreiten können.
- praktikable Beispiele, Materialien und Modelle zur innovativen Unterrichtsentwicklung vorzustellen.
Praxishilfen Schule
Deutsch
Höhe: 211 mm | Breite: 149 mm | Dicke: 20 mm
426 gr
978-3-556-06518-1 (9783556065181)
3556065185 (3556065185)
Dr. Christian Kubina, bis 2012 zuständig für die landesweite Fortbildung/Unterrichtsentwicklung in Hessen, vorher Institut für Schulentwicklung, Hochschuldienst, Schuldienst

Dr. Gabriele Schreder, zuletzt zuständig für Fortbildung/Unterrichtsentwicklung im Bereich Neue Sprachen, davor mehrere Jahre Mitarbeit im Institut für Qualitätsentwicklung in Wiesbaden, insbesondere Referenzrahmen Schulqualität, Kerncurriculum, Bildungsstandards, vorher langjährig Schuldienst und Hochschuldienst

Sofort lieferbar

34,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!