Europäische Sicherheit

Auf dem Weg zu strategischer Autonomie und Europäischer Verteidigungsunion?
 
 
Verlag Barbara Budrich
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. September 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 86 Seiten
978-3-8474-2441-3 (ISBN)
 
Wie steht es um die Selbstbehauptung der Europäischen Union? Die Beiträge in diesem Band untersuchen die Rolle Europas vor dem Hintergrund der von den USA ausgerufenen Großmächtekonkurrenz. Die EU kann zwar mit wirtschaftlicher Stärke aufwarten, aber die Machtwährungen, die in dieser Konkurrenz relevant scheinen, fehlen: Nuklearwaffen und militärische Hochrüstung. Wie die Autor*innen aus verschiedenen Länderperspektiven zeigen, hängt die Bedeutung der EU als globale Kraft an der Frage der Souveränität der Europäer*innen in der Außen- und Sicherheitspolitik.
  • Deutsch
  • Leverkusen-Opladen
  • |
  • Deutschland
  • Für höhere Schule und Studium
  • |
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Forschende, Lehrende und Praxis der Politikwissenschaft und Internationalen Beziehungen
ca.
  • Höhe: 208 mm
  • |
  • Breite: 151 mm
  • |
  • Dicke: 8 mm
  • 139 gr
978-3-8474-2441-3 (9783847424413)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Dan Krause, M.A., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Internationale Politik der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg
1. Einleitung/Vorwort 2. Europas Handlungsfähigkeit in der Außen- und Sicherheitspolitik: Erfordernisse und Optionen aus deutscher und europäischer Perspektive 3. Frankreichs Ziele für Europas Sicherheit unter der Präsidentschaft Macrons 4. Europäische Sicherheit zwischen EU-Verteidigungsunion, NATO und gesamteuropäischer Sicherheitsordnung aus der Perspektive Österreichs

Sofort lieferbar

7,90 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb