»Weise nicht das Weib zurück«

Die Geschichte der sieben weisen Meister im neuen Kontext
 
 
Königshausen & Neumann (Verlag)
  • erschienen im August 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 177 Seiten
978-3-8260-7129-4 (ISBN)
 
Eine Kaiserin begehrt ihren Stiefsohn. Er weist sie zurück. Damit nimmt das Drama seinen Lauf. Zurückgewiesene, narzisstisch gekränkte Menschen können eine ungeheure Wut entfalten. Davon handelt »Die Geschichte der sieben weisen Meister«. Den sieben Anklagen der Kaiserin werden im Wechsel sieben Verteidigungsreden der weisen Meister gegenüber gestellt. Geschildert wird ein Kampf auf Leben und Tod zwischen hassvoller Anklage und kluger Verteidigung anhand von Beispielgeschichten. Manche der märchenhaften Geschichten sind auch aus anderen Geschichtensammlungen bekannt. Das alte Volksbuch, dessen Wurzeln bis ins 12. Jahrhundert und zu noch älteren Quellen zurückreichen, ist heute nahezu vergessen. Die Autorin hat es behutsam in eine zeitgemäße Sprache übersetzt und um tiefenpsychologische Aspekte ergänzt. So wird ein kulturgeschichtlich bedeutendes Werk erneut zugänglich gemacht. Zugleich werden die Geschichten des Buches in einen psychohistorischen Kontext gestellt, der von Joseph und Potiphars Weib über den Film »Herzflimmern« (1971) von Louis Malle bis zu aktuellen Fragen der »Genetic Sexual Attraction« reicht.
  • Deutsch
  • Würzburg
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 225 mm
  • |
  • Breite: 141 mm
  • |
  • Dicke: 14 mm
  • 244 gr
978-3-8260-7129-4 (9783826071294)
Dr. Maria Kraft (*1949) studierte in Hannover Medizin, war dort Fachärztin für Allgemeinmedizin, ab 1999 Fachärztin für Psychotherapie in Köln. Dozentin auf Psychotherapiekongressen. Veröffentlichungen zu spirituellen Krisen, zur Psychodynamik des kreativen Prozesses bei Niki de Saint Phalle, zum »Ehealltag im Märchen« und Kurzgeschichten.

Sofort lieferbar

28,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb