Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - In Hülle und Fülle

Streifzüge durch zwölf Jahrhunderte
 
 
Stekovics, J (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 8. November 2021
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 432 Seiten
978-3-89923-428-2 (ISBN)
 
Dieses Buch präsentiert Baukunst vieler Stilrichtungen und ein geschichtliches Panorama von 1200 Jahren. Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt verwaltet und behütet einige der schönsten Burgen, Schlösser, Dome, Klöster, Museen und Sammlungen in einem Ambiente, das vielfältigem Kulturleben Raum bietet. An neunzehn Stätten in der Mitte Deutschlands werden einzigartige Schätze präsentiert. Das "Tafelsilber" des kulturell ungemein reichen Bundeslandes vereint Sehens- und Besuchenswertes in Hülle und Fülle. In diesem Band werden diese vielfältigen Sehenswürdigkeiten des Bundeslandes in ihrer Schönheit und ihrer kulturhistorischen Relevanz zum ersten Mal umfassend in Bild und Wort dargestellt.
Die Fotografien setzen den landschaftlich oder städtebaulich prägenden Reiz der Bauwerke in Szene bis hin zum plastischen Schmuck der mittelalterlichen Denkmale und filigranen Details aus Bauwerken und Sammlungen. Die Textkapitel erzählen auf dem aktuellen Stand der historischen Forschung vom Entstehen und der Entfaltung jeder einzelnen Stätte mit mannigfaltigen Bezügen zur Landes-, ja sogar zur Weltgeschichte.
Es geht um Orte, die als Vorposten der Christenheit gelten können, oder um Stammsitze alten Adels. Es werden Schauplätze von Krieg und Frieden betrachtet, die mit Persönlichkeiten der Staats- und Kirchengeschichte verknüpft sind. Man erfährt vom vielgestaltigen Zusammenspiel von Religion, Politik, Künsten und Wissenschaft. Jede einzelne der vorgestellten neunzehn Stätten ist auf ihre Weise ein Schlüssel zur Geschichte vom Mittelalter bis in die Moderne.
Der zu Reisen quer durch das besuchenswerte Sachsen-Anhalt einladende Prachtband führt vom Dom in Havelberg und dem Kloster Jerichow im Norden nach Süden zu den Schlössern Neuenburg und Goseck, vom Dom in Halberstadt mit seinem Domschatz und dem Musikkloster Michaelstein im Westen bis nach Köthen und Bernburg im Osten. Zentrale Stationen sind der Dom in der Landeshauptstadt Magdeburg, der Dom zu Halle (Saale) oder die Burg Falkenstein. Neben Ausflügen in die Historie bilden vor allem das Kunstmuseum Moritzburg in Halle (Saale) sowie die Quedlinburger Lyonel-Feininger-Galerie Präsentationszentren für Kunstwerke der Moderne.
  • Deutsch
  • Wettin-Löbejün OT Dößel
  • |
  • Deutschland
  • Allgemeinheit, Besucher, Historiker, Kunsthistoriker, Restauratoren, Architekten
  • Fadenheftung
  • |
  • Gewebe-Einband
  • |
  • mit Schutzumschlag (bedruckt)
  • |
  • mit Lesebändchen
  • 1
  • |
  • 557 farbige Abbildungen, 1 Karte
  • |
  • 557 farbige Abbildungen, 1 Karten
  • Höhe: 322 mm
  • |
  • Breite: 255 mm
  • |
  • Dicke: 41 mm
  • 3242 gr
978-3-89923-428-2 (9783899234282)
Grußwort 7
25 Jahre Kulturstiftung Sachsen-Anhalt 8
Entwicklung der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt 12

Schloss Leitzkau 14
Schloss Köthen 34
Schloss Bernburg 52
Schloss Plötzkau 72
Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) 84
Dom Halle 106
Schloss Neuenburg 128
Schloss Goseck 158
Eckartsburg 176
Konradsburg 188
Burg Falkenstein 206
Lyonel-Feininger-Galerie Quedlinburg 228
Kloster Michaelstein 244
Dom St. Stephanus und St. Sixtus | Domschatz Halberstadt 270
Kloster Hamersleben 302
Dom St. Mauritius und St. Katharina Magdeburg 320
Dommuseum Ottonianum Magdeburg 354
Jagdschloss Letzlingen 366
Kloster Jerichow 382
Dom St. Marien Havelberg 400

Literatur 426
Kultur lädt ein!? 430
Bildnachweis 431
Impressum 432

Versand in 5-7 Tagen

38,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb