Orthopädie verstehen!

Wissen für Patienten und Therapeuten. Überraschende Fakten und Antworten auf wichtige Fragen.
 
 
BoD - Books on Demand (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 11. April 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 546 Seiten
978-3-7534-8003-9 (ISBN)
 
Fast jeder benötigt irgendwann einen Orthopäden und wird dann in meist überfüllten Praxen und Kliniken medizinisch versorgt. Die Zeit für ausführliche Gespräche ist meistens knapp. Der Erfolg von Behandlungs- und Heilungsverläufen ist jedoch auch vom Umgang zwischen Ärzten und Patienten abhängig. Deshalb sind bessere kommunikative und fachliche Kenntnisse für das medizinische Personal und die Patienten besonders wichtig. Sie ermöglichen ein auf beiden Seiten besseres Verstehen und eine erfolgreichere Behandlung. Aufgrund des dementsprechend großen Informationsbedarfs ist dieses Buch entstanden. Es ist ein Plädoyer für die Weiterentwicklung und Verbesserung des bestehenden Berufsbildes der konservativ arbeitenden Orthopäden und richtet sich gleichermaßen an Patienten und orthopädische Therapeuten. Der Autor zeigt das Übergewicht der chirurgischen gegenüber der konservativen Orthopädie-Ausbildung auf, kritisiert die hohe Zahl der oft unnötigen Operationen und macht Vorschläge, wie das auf sinnvolle Weise geändert werden kann. Das Buch ermöglicht auch medizinischen Laien den Quereinstieg in komplexe Zusammenhänge durch verständlich dargestellte Inhalte des umfangreichen und vielseitigen Fachgebietes Orthopädie. Sie können sich anhand einfacher Tests selbst überprüfen, lernen aber auch Übungen zur Vorbeugung von Problemen am Bewegungsapparat oder als Erste Hilfe-Übungen bei Beschwerden kennen. Bei Interesse kann das Wissen durch Verweise auf geprüfte Internetseiten weiter vertieft werden. Der Autor ist Facharzt für Orthopädie und hat über 20 Jahre lang sowohl in klinisch-stationären als auch in ambulanten Einrichtungen in leitender Funktion, u.a. als Chefarzt, gearbeitet. Er hat die in diesem Buch veröffentlichten Erkenntnisse, besonders auf dem Fachgebiet der konservativen Orthopädie, aus eigener Erfahrung und durch zahllose, intensive Gespräche mit seinen Patienten gewonnen. Dieses Buch bietet dem Leser nicht nur verständliche Informationen, die sich anhand des umfangreichen Stichwortverzeichnisses schnell finden lassen, sondern regt auch zur Überprüfung des eigenen körperlichen Status an und hilft mit effektiven Übungen in Akutsituationen.
  • Deutsch
30 farbige Abbildungen
  • Höhe: 210 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • |
  • Dicke: 33 mm
  • 783 gr
978-3-7534-8003-9 (9783753480039)
Dr. med. Jürgen Kosel, Jahrgang 1958, studierte nach dem Abitur zunächst an der Deutschen Sporthochschule Köln Sportwissenschaft. Nach seinem Abschluss zum Diplom-Sportlehrer war er sechs Jahre als Lehrbeauftragter am Institut für Rehabilitation und Behindertensport der Deutschen Sporthochschule Köln und im Schuldienst tätig. Das Medizinstudium absolvierte er an den Universitätskliniken Köln. Neben der Facharztausbildung zum Orthopäden hat er auch eine spezifische Ausbildung in der Allgemeinmedizin abgeschlossen und sich bereits frühzeitig in Akupunktur und TCM, Chirotherapie, Sportmedizin, Sozialmedizin, Physikalischer Therapie, Naturheilverfahren, Ärztlichem Qualitätsmanagement und Osteopathie weitergebildet. Als Facharzt für Orthopädie war er an Rehabilitationskliniken in leitender Funktion als Oberarzt und Chefarzt tätig und erhielt von der Ärztekammer Ermächtigungen zur Weiterbildung seiner Ober- und Assistenzärzte für das Fachgebiet Orthopädie und die Zusatzbezeichnungen Sozialmedizin und Physikalische Therapie. 2006 hat er sich als Orthopäde in einer Privatpraxis in seiner Heimatstadt Köln niedergelassen und behandelt seine Patienten mit einem Spektrum konservativer Methoden und Techniken. Er ist Gutachter für Sozialgerichte, Berufsgenossenschaften, private Versicherungen und hält Fachvorträge auf Kongressen und Tagungen. Von 1988 an war er sportmedizinischer Betreuer beim Deutschen Behindertensportverband e.V. (DBS) und Mannschaftsarzt der Volleyball-Nationalmannschaft, die er auch zu internationalen Wettkämpfen und den Paralympics begleitete. Bei den Paralympics in Peking 2008, Vancouver 2010, London 2012 und Rio de Janeiro 2016 hatte er als Leitender DBS-Sportarzt Leistungssport und Chief Medical Officer (CMO) für das medizinische Team der deutschen Mannschaft mit Sportärzten und Physiotherapeuten die Verantwortung.

Versand in 7-9 Tagen

38,80 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb