Tiefdermale Defekte bei Verbrennungen

Leitfaden für Physiotherapeuten und Ergotherapeuten
 
 
Springer (Verlag)
  • erschienen am 2. Januar 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • X, 44 Seiten
978-3-658-28854-9 (ISBN)
 
Dieses essential liefert Physio- und Ergotherapeuten einen praxisnahen Überblick über die Pathophysiologie von Verbrennungen und deren zellbiologischen Aspekte bezüglich manualtherapeutischen Dosierungen. Die Differenzierung von Ausdehnung und Tiefe einer Verbrennung und die Besonderheiten solcher Verletzungen werden verständlich dargestellt. Dieses Buch legt damit die Grundsteine für eine selbstbewusste Arbeit mit Verbrennungen, nekrotisierender Fasziitis, hypertrophen und keloiden Narben und ist speziell auf die Bedürfnisse von Therapeuten zugeschnitten.
1. Aufl. 2020
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 15 s/w Abbildungen
  • |
  • 13 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 210 mm
  • |
  • Breite: 149 mm
  • |
  • Dicke: 7 mm
  • 95 gr
978-3-658-28854-9 (9783658288549)
10.1007/978-3-658-28855-6
weitere Ausgaben werden ermittelt
Thomas Koller ist erfahrener Physiotherapeut mit Weiterbildung in der diagnostischen und manuellen Physiotherapie.
Viviane Gut ist Dipl. Physiotherapeutin am Universitätsspital Zürich und Dozentin für fachspezifische Vorträge und Workshops auf nationalen und internationalen Kongressen.
Christine Rüegg ist Dipl. Physiotherapeutin an der Rehaklinik in Bellikon.
Patrick Meier ist Silikontechniker und stellvertretender Leiter der Technischen Orthopädie an der Rehaklinik Bellikon.
Verbrennung und Narbenbildung.- Physiologische Grundlagen zur Wundheilung.- Funktionelle Ausrichtung basierend auf der Mechanotransduktion.- Medizinische Versorgung.
Dieses essential liefert Physio- und Ergotherapeuten einen praxisnahen Überblick über die Pathophysiologie von Verbrennungen und deren zellbiologischen Aspekte bezüglich manualtherapeutischen Dosierungen. Die Differenzierung von Ausdehnung und Tiefe einer Verbrennung und die Besonderheiten solcher Verletzungen werden verständlich dargestellt. Dieses Buch legt damit die Grundsteine für eine selbstbewusste Arbeit mit Verbrennungen, nekrotisierender Fasziitis, hypertrophen und keloiden Narben und ist speziell auf die Bedürfnisse von Therapeuten zugeschnitten.

Der Inhalt
- Verbrennung und Narbenbildung
- Physiologische Grundlagen zur Wundheilung
- Funktionelle Ausrichtung basierend auf der Mechanotransduktion
- Medizinische Versorgung

Die Zielgruppen
- Physiotherapeutinnen und -therapeuten
- Ergotherapeutinnen und -therapeuten

Die Autoren
Thomas Koller ist erfahrener Physiotherapeut mit Weiterbildung in der diagnostischen und manuellen Physiotherapie.
Viviane Gut ist Dipl. Physiotherapeutin am Universitätsspital Zürich und Dozentin für fachspezifische Vorträge und Workshops auf nationalen und internationalen Kongressen.
Christine Rüegg ist Dipl. Physiotherapeutin an der Rehaklinik in Bellikon.
Patrick Meier ist Silikontechniker und stellvertretender Leiter der Technischen Orthopädie an der Rehaklinik Bellikon.

Sofort lieferbar

14,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb