Aktuelle Diskurse in der Sozialwirtschaft I

 
 
Springer VS (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 14. Mai 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 232 Seiten
978-3-658-20318-4 (ISBN)
 
Ökonomische Fragestellungen, Begrifflichkeiten und Konzepte gewinnen in der Praxis und im wissenschaftlichen Diskurs des Sozialwesens immer mehr an Bedeutung. Das Buch befasst sich mit aktuellen zentralen Fragen aus Sozialwirtschaft und Sozialmanagement. Es dokumentiert Beiträgeaus 4 Fachtagungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Sozialmanagement/Sozialwirtschaft (BAG SM/SW) e.V. aus den Jahren 2015 und 2016 zur Gegenstandsbestimmung der Sozialwirtschaft, zu KlientInnen von Sozialer Arbeit und Sozialwirtschaft, zur Ethik des (Sozial-)Managements sowie zu Governance in der Sozialwirtschaft.
1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
16 s/w Abbildungen, 20 farbige Tabellen, 20 farbige Abbildungen
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 152 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 313 gr
978-3-658-20318-4 (9783658203184)
10.1007/978-3-658-20319-1
weitere Ausgaben werden ermittelt

Prof. Dr. Ludger Kolhoff ist Leiter des Masterstudiengangs Sozialmanagement der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften - Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel und Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Sozialmanagement/Sozialwirtschaft e.V.

Prof. Dr. Klaus Grunwald lehrt Soziale Arbeit und Sozialwirtschaft an der Fakultät für Sozialwesen der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart und ist Mitglied des erweiterten Vorstandes der Bundesarbeitsgemeinschaft Sozialmanagement/Sozialwirtschaft e.V.

Ansätze zur Differenzierung des sozialwirtschaftlichen Geschehens nach Ebenen.- Der Klient im Fokus von Sozialer Arbeit und Sozialwirtschaft.- Ethik, Moral und (Sozial-)Geschäft.- Governance und Sozialwirtschaft.
Ökonomische Fragestellungen, Begrifflichkeiten und Konzepte gewinnen in der Praxis und im wissenschaftlichen Diskurs des Sozialwesens immer mehr an Bedeutung. Das Buch befasst sich mit aktuellen zentralen Fragen aus Sozialwirtschaft und Sozialmanagement. Es dokumentiert Beiträge aus 4 Fachtagungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Sozialmanagement/Sozialwirtschaft (BAG SM/SW) e.V. aus den Jahren 2015 und 2016 zur Gegenstandsbestimmung der Sozialwirtschaft, zu KlientInnen von Sozialer Arbeit und Sozialwirtschaft, zur Ethik des (Sozial-)Managements sowie zu Governance in der Sozialwirtschaft.

Der Inhalt

· Ansätze zur Differenzierung des sozialwirtschaftlichen Geschehens nach Ebenen

· Der Klient im Fokus von Sozialer Arbeit und Sozialwirtschaft

· Ethik, Moral und (Sozial-)Geschäft

· Governance und Sozialwirtschaft

Die Zielgruppen

· Studierende und Lehrende der Sozialen Arbeit/der Sozialwirtschaft/des Sozialmanagements

· Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich der Sozialen Arbeit/der Sozialwirtschaft/des Sozialmanagements



Die Herausgeber
Prof. Dr. Ludger Kolhoff ist Leiter des Masterstudiengangs Sozialmanagement der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften - Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel und Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Sozialmanagement/Sozialwirtschaft e.V.

Prof. Dr. Klaus Grunwald lehrt Soziale Arbeit und Sozialwirtschaft an der Fakultät für Sozialwesen der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart und ist Mitglied des erweiterten Vorstandes der Bundesarbeitsgemeinschaft Sozialmanagement/Sozialwirtschaft e.V.

Sofort lieferbar

49,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb