Odradek. Fetzen, Fussel, Fitzen

Alltags-, künstlerische und wissenschaftliche Annäherungen an das Phänomen des Odradeks in Kafkas Erzählung "Die Sorge des Hausvaters"
 
 
Tectum Wissenschaftsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 8. Juni 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 119 Seiten
978-3-8288-4496-4 (ISBN)
 
Im Oktober 2019 wäre die Kunstpädagogin, Künstlerin und Professorin Helga Kämpf-Jansen 80 Jahre alt geworden. Vor ihrem Tod wollte sie noch ein Buchprojekt starten: Auf der Grundlage von Kafkas Erzählung "Die Sorge des Hausvaters" wollte sie kunst- und textilpädagogisch sowie gestalterisch und fachwissenschaftlich interessierte Menschen darum bitten, ihre Assoziationen zum Odradek und ihrer beruflichen Tätigkeit auszudrücken. Nun hat Iris Kolhoff-Kahl die Idee aufgegriffen und umgesetzt. In Erinnerung an Helga Kämpf-Jansen haben 12 AutorInnen aus der Sicht von Alltag, Kunst und Wissenschaft pädagogisch, philosophisch oder alltagsästhetisch über Odradek nachgedacht, geschrieben oder sind künstlerisch tätig geworden. Mit Beiträgen von Iris Kolhoff-Kahl, Jutta Ströter-Bender, Katrin Lindemann, Ansgar Schnurr, Anna Kamneva, Andreas Brenne, Manfred Blohm, Ulla Kölzer-Winkhold, Marie-Luise Lange, Lara Schallenberg, Maren Thiele, Sybille Wiescholek
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Höhe: 208 mm
  • |
  • Breite: 146 mm
  • |
  • Dicke: 12 mm
  • 255 gr
978-3-8288-4496-4 (9783828844964)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

34,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb