Staatliche Kindeswohlgefährdung?

 
 
Beltz Juventa (Verlag)
  • erschienen am 17. Juli 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 298 Seiten
978-3-7799-3969-6 (ISBN)
 
Kinderschutzskandale und ungerechtfertigte Fremdunterbringungen sind durch die Presse bekannt. In diesem Buch werden die Hintergründe beleuchtet. Es kommen Verteidiger, Kritiker, Nutznießer und Geschädigte zu Wort. Kinderschutzskandale und ungerechtfertigte Fremdunterbringungen sind durch die Presse bekannt. In diesem Buch werden die Hintergründe beleuchtet. Es kommen Verteidiger, Kritiker, Nutznießer und Geschädigte zu Wort. In drei Kapiteln werden Grundfragen, Probleme und Innovationen sowie die Folgen staatlichen Handelns untersucht. Der Buchtitel weist auf die Ambivalenz der Buchbeiträge hin: Einige Autor*innen bejahen das Problem »staatliche Kindeswohlgefährdung«, andere negieren es und versuchen, die Zustände in Jugendhilfe und bei Gericht mit der Komplexität der Materie oder Personalmangel zu erklären. Allen Beiträgen gemein ist der Versuch, Vorschläge für die Verbesserung der Praxis zu machen.
  • Deutsch
  • Weinheim
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 231 mm
  • |
  • Breite: 149 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 472 gr
978-3-7799-3969-6 (9783779939696)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

24,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb