Das Bildungswesen in Deutschland

Bestand und Potenziale
 
 
UTB (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. am 28. Oktober 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 1000 Seiten
978-3-8252-4785-0 (ISBN)
 
Umfassender Überblick

Auf über 1.000 Seiten bietet das Werk einen aktuellen und umfassenden Überblick des Bildungswesens in Deutschland über die gesamte Lebensspanne hinweg: von der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung, über die allgemeinbildende und berufliche Schule, die Hochschule und Weiterbildung bis zur Bildung im Erwachsenenalter.

Die bewertende Reflexion über Herausforderungen und Strategien soll Bildungspotenziale - für die Einzelnen wie für die Gesellschaft - besser nutzbar machen.
Aufl.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • für alle Lehramtsstudiengänge geeignet
  • Neue Ausgabe
  • Höhe: 215 mm
  • |
  • Breite: 150 mm
978-3-8252-4785-0 (9783825247850)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. Olaf Köller ist geschäftsführender wissenschaftlicher Direktor des Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik. Prof. Dr. Marcus Hasselhorn ist geschäftsführender Direktor des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung. Prof. Dr. Dr. Friedrich W. Hesse ist Gründungsdirektor des Leibniz-Instituts für Wissensmedien. Prof. Dr. Kai Maaz ist Direktor der Abteilung "Struktur und Steuerung des Bildungswesens" am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung in Frankfurt a.M. Prof. Dr. Josef Schrader ist wissenschaftlicher Direktor des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung, Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V. in Bonn und Professor am Institut für Erziehungswissenschaft an der Universität Tübingen. Prof. Dr. Heike Solga ist Direktorin der Abteilung "Ausbildung und Arbeitsmarkt" am Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin. Prof. Dr. C. Katharina Spieß ist Abteilungsleiterin am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung und Professorin für Familien- und Bildungsökonomie an der FU Berlin. Dr. Karin Zimmer ist am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung in Frankfurt am Main tätig.

Noch nicht erschienen

29,99 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen