Funktionales Denken beim Übergang von der Funktionenlehre zur Analysis

Entwicklung eines Testinstruments und empirische Befunde aus der gymnasialen Oberstufe
 
 
Springer Spektrum (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. Dezember 2017
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 520 Seiten
978-3-658-20359-7 (ISBN)
 
Das Buch stellt die Entwicklung und den Einsatz eines Rasch-skalierten Testinstruments im Bereich des Funktionalen Denkens für die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe vor. Ausgehend von einer breiten theoretischen Fundierung erforscht Marcel Klinger die Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler im Bereich von Funktionenlehre und früher Analysis. Es zeigt sich, dass Lernende unterschiedliche Inhaltsgebiete nicht in wünschenswertem Maß miteinander vernetzen, aber auch, dass signifikante geschlechtsspezifische Ungleichheiten hinsichtlich der Testleistung zugunsten der männlichen Probanden bestehen.
1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • 10 farbige Abbildungen, 71 s/w Abbildungen
  • |
  • Bibliography; 10 Illustrations, color; 71 Illustrations, black and white
  • Höhe: 208 mm
  • |
  • Breite: 146 mm
  • |
  • Dicke: 32 mm
  • 669 gr
978-3-658-20359-7 (9783658203597)
10.1007/978-3-658-20360-3
weitere Ausgaben werden ermittelt

Marcel Klinger forscht und lehrt als Akademischer Rat an der Fakultät für Mathematik der Universität Duisburg-Essen. Seine Interessen liegen u.a. im Bereich des Funktionalen Denkens und der Didaktik der Analysis.

Von der Funktionenlehre zur Analysis.- Mathematische Leistungstests.- Testentwicklung und empirische Befunde.
Das Buch stellt die Entwicklung und den Einsatz eines Rasch-skalierten Testinstruments im Bereich des Funktionalen Denkens für die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe vor. Ausgehend von einer breiten theoretischen Fundierung erforscht Marcel Klinger die Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler im Bereich von Funktionenlehre und früher Analysis. Es zeigt sich, dass Lernende unterschiedliche Inhaltsgebiete nicht in wünschenswertem Maß miteinander vernetzen, aber auch, dass signifikante geschlechtsspezifische Ungleichheiten hinsichtlich der Testleistung zugunsten der männlichen Probanden bestehen.
Der Inhalt - Von der Funktionenlehre zur Analysis

- Mathematische Leistungstests

- Testentwicklung und empirische Befunde
Die Zielgruppen - Dozierende und Studierende der Mathematikdidaktik, der Bildungswissenschaften und der Pädagogik

- Lehrpersonen, Fachleitungen und Fortbildende in der Mathematik
Der Autor
Marcel Klinger forscht und lehrt als Akademischer Rat an der Fakultät für Mathematik der Universität Duisburg-Essen. Seine Interessen liegen u.a. im Bereich des Funktionalen Denkens und der Didaktik der Analysis.

Sofort lieferbar

69,99 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb