Stresemann - Exkursionsfauna von Deutschland. Band 1: Wirbellose (ohne Insekten)

 
 
Springer Spektrum (Verlag)
  • 9. Auflage
  • |
  • erscheint ca. im März 2019
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XIV, 737 Seiten
978-3-662-55353-4 (ISBN)
 

Band I der Exkursionsfauna liegt in einer völlig neuen Fassung vor! Er enthält einen Überblick über das System der Tiere und Bestimmungsschlüssel für alle Tiergruppen, die in den 3 Bänden der Reihe enthalten sind. Er bietet Bestimmungstabellen und detaillierte Angaben über Schwämme, Hohltiere, Plattwürmer, Weichtiere, Ringelwürmer, Gliederfüßer, Stachelhäuter, Manteltiere und zahlreiche weitere Tiergruppen. Insgesamt werden 19 Stämme abgehandelt, das sind alle großen Gruppen der vielzelligen Tiere, die in Mitteleuropa vorkommen. Tabellen ermöglichen in vielen Fällen die Determination bis zu einzelnen Arten, z. B. fast vollständig bei den Weichtieren, Spinnentieren und Tausendfüßern. Der prägnante Text wird mit detailreichen Zeichnungen wichtiger Unterscheidungsmerkmale veranschaulicht. Neben terrestrischen Lebensräumen deckt das Buch auch Süßwasserbiotope und die Nord- und Ostsee ab.

weitere Ausgaben werden ermittelt

Prof. Dr. Dr. h. c. Bernhard Klausnitzer promovierte nach seinem Biologie-Studium in Jena und Dresden an der Technischen Universität Dresden und an der Humboldt-Universität Berlin. Er forschte ab 1983 als Universitätsprofessor für Ökologie und Zootaxonomie an der Universität Leipzig. Prof. Klausnitzer ist Vorsitzender der Entomofaunistischen Gesellschaft e.V. sowie Herausgeber und Schriftleiter der Zeitschriften "Entomologische Nachrichten und Berichte" und "Entomologische Blätter und Coleoptera". Zudem ist er Herausgeber der Buchreihen "Die Käfer Mitteleuropas" und "Entomofauna Germanica". Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf den Käferfamilien Coccinellidae, Scirtidae, den aquatischen und xylobionten Familien sowie den Larven der Coleoptera. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Forschung bildet die Stadtökologie.

Vorwort.- Autorenverzeichnis.- Hinweise für den Gebrauch des 1. Bandes.- Die Klassifikation der vielzelligen Tiere (Metazoa).- Schlüssel der Hauptgruppen.- Wissenschaftliches Sammeln und Gesetzlichkeiten.- Porifera - Schämme.- Cnidaria - Nesseltiere.- Ctenophora - Rippenquallen.- Plathelminthes - Plattwürmer.- Nemertini - Schnurwürmer.- Kamptozoa [Entoprocta] - Kelchwürmer.- Gnathifera - Kieferträger.- Priapulidae- Priapswürmer.- Mollusca - Weichtiere.- Sipunculida - Spritzwürmer, Sipunkuliden.- Echiurida - Igelwürmer.- Annelida - Ringelwürmer.- Tardigrada - Bärtierchen.- Pentastomida (Linguatulida) - Zungenwürmer.- Pantopoda - Asselspinnen.- Arachnida - Spinnentiere.- Crustacea - Krebse.- Myriapoda - Vielfüßer, Tausendfüßer.- Superphylum Lophophorata (Tentaculata) - Kranzfühler.- Chaetognatha- Pfeilwürmer.- Echinodermata - Stachelhäuter.- Tunicata - Manteltiere.- Acrania - Schädellose.

Band I der Exkursionsfauna liegt in einer völlig neuen Fassung vor! Er enthält einen Überblick über das System der Tiere und Bestimmungsschlüssel für alle Tiergruppen, die in den 3 Bänden der Reihe enthalten sind. Er bietet Bestimmungstabellen und detaillierte Angaben über Schwämme, Hohltiere, Plattwürmer, Weichtiere, Ringelwürmer, Gliederfüßer, Stachelhäuter, Manteltiere und zahlreiche weitere Tiergruppen. Insgesamt werden 19 Stämme abgehandelt, das sind alle großen Gruppen der vielzelligen Tiere, die in Mitteleuropa vorkommen. Tabellen ermöglichen in vielen Fällen die Determination bis zu einzelnen Arten, z. B. fast vollständig bei den Weichtieren, Spinnentieren und Tausendfüßern. Der prägnante Text wird mit detailreichen Zeichnungen wichtiger Unterscheidungsmerkmale veranschaulicht. Neben terrestrischen Lebensräumen deckt das Buch auch Süßwasserbiotope und die Nord- und Ostsee ab.
Der Herausgeber

Prof. Dr. Dr. h. c. Bernhard Klausnitzer promovierte nach seinem Biologie-Studium in Jena und Dresden an der Technischen Universität Dresden und an der Humboldt-Universität Berlin. Er forschte ab 1983 als Universitätsprofessor für Ökologie und Zootaxonomie an der Universität Leipzig. Prof. Klausnitzer ist Vorsitzender der Entomofaunistischen Gesellschaft e.V. sowie Herausgeber und Schriftleiter der Zeitschriften "Entomologische Nachrichten und Berichte" und "Entomologische Blätter und Coleoptera". Zudem ist er Herausgeber der Buchreihen "Die Käfer Mitteleuropas" und "Entomofauna Germanica". Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf den Käferfamilien Coccinellidae, Scirtidae, den aquatischen und xylobionten Familien sowie den Larven der Coleoptera. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Forschung bildet die Stadtökologie.

Noch nicht erschienen

49,99 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok