Entwicklung von Standardlösungen zur Wärmedämmung und Luftdichtheit von Bestandsgebäuden unter Verwendung von Einblasdämmung und Dichtkleber.

Abschlussbericht.
 
 
Fraunhofer IRB Verlag
  • erschienen am 2. Juli 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 169 Seiten
978-3-7388-0522-2 (ISBN)
 
Eine wesentliche Herausforderung bei der energetischen Sanierung von Bestandsgebäuden ist die gleichzeitige Sicherstellung der Luftdichtheit und des Feuchteschutzes. Durch die unzureichende Betrachtung von Anschlussdetails kann es zu erhöhten Wärmeverlusten kommen, die in letzter Konsequenz zu einer Tauwasser- oder Schimmelpilzbildung führen. Zusätzlich können aufgrund einer mangelhaft ausgebildeten Luftdichtheit konvektive Feuchteeinträge auftreten, die als Folge tauwasserbedingte Schäden in der Konstruktion hervorrufen. Ziel des Forschungsvorhabens war es, unterschiedliche Einblasdämmstoffe und sprühbare Luftdichtheitsschichten sowie die dazugehörigen Applikationstechniken hinsichtlich ihrer Wirksamkeit und Anwendbarkeit bei der energetischen Sanierung von Gebäuden zu erproben.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
84 Abb. u. 62 Tab.
  • Höhe: 29.7 cm
  • |
  • Breite: 21 cm
978-3-7388-0522-2 (9783738805222)

Versand in 7-9 Tagen

45,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb