Theologische Vulnerabilitätsforschung

Gesellschaftsrelevant und interdisziplinär
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • erscheint ca. am 30. Juni 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 260 Seiten
978-3-17-038138-4 (ISBN)
 
Menschen sind verwundbar - je nach Betrachtungsweise ein medizinisches Defizit oder eine Chance für Mitmenschlichkeit und Empathie. Gesellschaften, gerade liberale, sind es ebenfalls - ein zu minimierendes Restrisiko oder ein Wert an sich? Die Beiträge des Bandes loten den speziell theologischen Beitrag zu einem interdisziplinären Vulnerabilitätsdiskurs aus und präsentieren diesen im Blick auf die Relevanz für Individuum wie Gesellschaft. Fachleute aus dem gesamten deutschsprachigen Raum beleuchten Themenfelder von theologischer Anthropologie, Seelsorge und Psychiatrie über Armut, Medizin- und Wirtschaftsethik bis hin zu Fragen der Migration, Terrorgefahr und interreligiösem Diskurs.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • TheologInnen, HumanwissenschafterInnen.
  • Pappband
978-3-17-038138-4 (9783170381384)
Prof. Dr. Hildegund Keul ist Apl.-Professorin für Fundamentaltheologie und vergleichende Religionswissenschaft an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Noch nicht erschienen

ca. 32,00 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen