Hieroglyphen 1

Lyrik und Fotos
 
 
BoD - Books on Demand (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 9. November 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 148 Seiten
978-3-7357-8627-2 (ISBN)
 
Der Autor verfasste seit 2005 (letzter Band) nicht weniger als 236 Gedichte. Sie entstanden zumeist in seiner bisher fruchtbarsten Phase von Dezember 2018 bis Juli 2019. Kessler bezieht tagebuchartig alles ihm Wichtige mit ein. Das Ergebnis sind teils tiefgehende Erkenntnisse zum Leben, zu Gott und der Welt. Mancher Weisheit, nützlicher Einsicht lässt sich nachspüren. Lebensbejahend, selbstkritisch und aufrichtig geht er vor. Wer möchte, kann Nutzen daraus ziehen, nicht zuletzt aus den beiden "Geburtstagsständchen allgemein" (Band 1), die dem Leser als Vorlagen zum Selbstdichten dienen mögen, wobei das Copyright zu beachten ist. Angehende Lyriker mögen aus Kesslers Vielseitigkeit in Bezug auf Reimschema und seinen strengen Rhythmus Lehren ziehen. Es gibt auch Nichtgereimtes, das anregt zum Nachdenken, zum Selbstdichten. Das klassische Sonett fehlt ebenso wenig wie das japanische Haiku. In beiden Bänden zusammen finden sich siebzehn Meister-Farbfotografien, die während der Mitgliedschaft beim "Fotoclub Ottobrunn-Neubiberg" (2005 bis 2018) entstanden.
  • Deutsch
8 farbige Abbildungen
  • Höhe: 194 mm
  • |
  • Breite: 127 mm
  • |
  • Dicke: 18 mm
  • 167 gr
978-3-7357-8627-2 (9783735786272)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Stephan Kessler wurde 1947 in München geboren, wo er heute als Rentner lebt. Dies ist der zehnte Lyrikband. Von Jugend an schreibt er mit zunehmendem Erfolg Gedichte, nun auch Kurzgeschichten, er malt und singt auch. Zuletzt veröffentlichte er 2016 das Familiengeschichtsbuch "Der stille Befehl - Widerstand und Opfergang einer bürgerlich und christlich geprägten Familie im NS-Staat 1933 bis 1945". Der letzte Lyrik-/Fotoband, ebenfalls bei Books on Demand erschienen war: "Beinahe von selbst" (2005).

Sofort lieferbar

13,80 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb