Staunen

Perspektiven eines Phänomens zwischen Natur und Kultur
 
 
Wilhelm Fink (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 13. Mai 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • VIII, 356 Seiten
978-3-7705-6414-9 (ISBN)
 
Was geschieht, wenn Menschen ins Staunen geraten? Der vorliegende Band verortet diese Frage im Spannungsfeld von Natur und Kultur und greift hierzu auf Impulse aus Philosophie, Kunst, Musik, Literatur, Technik und Naturwissenschaften zurück. Ausgehend von unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen nähern sich die hier versammelten Autoren dem Staunen systematisch an. Die verschiedenen fachlichen Perspektiven verbindet dabei das Anliegen zu untersuchen, wie sich das Staunen im konkreten Einzelfall in das Verhältnis von Natur und Kultur einschreibt. Dabei zeigt sich, dass das Staunen weit mehr als nur ein momentbezogener Affekt jenseits des menschlichen Verstandes ist.
2019
  • Deutsch
  • Paderborn
  • |
  • Deutschland
4 s/w und 13 farbige Abbildungen
  • Höhe: 236 mm
  • |
  • Breite: 157 mm
  • |
  • Dicke: 27 mm
  • 615 gr
978-3-7705-6414-9 (9783770564149)

Sofort lieferbar

118,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb