Spiel, Spielen, Therapie

Eine Theorie des Spielens und ihre Anwendungen auf das Spiel in der Ergotherapie
 
 
Schulz-Kirchner (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen im Januar 2006
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 76 Seiten
978-3-8248-0417-7 (ISBN)
 
Wann spricht man von Spiel oder Spielen? In diesem Buch wird eine Theorie des Spielens entwickelt und es werden Kriterien aufgestellt, die zur Definition von Spiel und Spielen beitragen. Das Spielen wird von anderen Tätigkeiten, wie z.B. dem Üben, abgegrenzt. Vor allem in der Behandlung von Kindern kommt dem Spielen als ergotherapeutisches Angebot besondere Bedeutung zu. Auf dem Hintergrund der hier entwickelten Spieltheorie wird anhand von Fallbeispielen überprüft, wann im Rahmen der Ergotherapie gespielt wird und wie Spielangebote im Vergleich zu Übungsangeboten in der Ergotherapie mit Kindern einzuschätzen sind.
4., überarbeitete Aufl
  • Deutsch
3 Abbildungen
  • Höhe: 208 mm
  • |
  • Breite: 146 mm
  • |
  • Dicke: 10 mm
  • 124 gr
978-3-8248-0417-7 (9783824804177)
3824804174 (3824804174)

Sofort lieferbar

12,20 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

9,70 €
inkl. 7% MwSt.
Vorzugspreis
DVE-Mitgliederpreis (Sonderpreis für Mitglieder)
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!