Die Befristung von Rentnerarbeitsverhältnissen

 
 
Logos Berlin (Verlag)
  • erschienen am 20. November 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 269 Seiten
978-3-8325-5019-6 (ISBN)
 
Der demografische Wandel stellt sowohl den Arbeitsmarkt als auch das deutsche Sozialversicherungssystem vor erhebliche Herausforderungen. Aufgrund des Alterungsprozesses der Gesellschaft gewinnt die verlängerte Erwerbstätigkeit nach Erreichen des Rentenalters an Bedeutung.

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der arbeitsrechtlichen Ausgestaltung der Beschäftigung nach Erreichen des Rentenalters. Der Autor legt seinen Schwerpunkt dabei auf die Frage, unter welchen Voraussetzungen Rentnerarbeitsverhältnisse befristet werden können. Im Zentrum steht die vom Gesetzgeber im Jahr 2014 geschaffene Regelung des §Â 41 Satz 3 SGB VI, welche eine Weiterbeschäftigung über das Erreichen der Regelaltersgrenze hinaus ermöglicht. Die damit vom Gesetzgeber vorgegebene Entwicklung zur Flexibilisierung der Beschäftigung von Altersrentnern wird aufgegriffen und ein Vergleich der Befristungsmöglichkeiten in den Konstellationen der Weiterbeschäftigung, Wiedereinstellung und Neueinstellung von Altersrentnern gezogen. Auf Basis dieses Vergleichs und der gewonnenen Erkenntnisse spricht sich der Autor für eine umfassendere Ausgestaltung des Befristungsrechts für Rentnerarbeitsverhältnisse aus.
  • Dissertationsschrift
  • |
  • 2019
  • |
  • Universität Bielefeld
  • Deutsch
  • Höhe: 24 cm
  • |
  • Breite: 17 cm
978-3-8325-5019-6 (9783832550196)

Versand in 7-9 Tagen

45,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb