Reine praktische Vernunft fühlen

Kants Theorie der Achtung
 
 
De Gruyter (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. Mai 2019
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XII, 343 Seiten
978-3-11-062889-0 (ISBN)
 
In der vorliegenden Studie wird argumentiert, dass Achtung in Kants Ethik nicht die Funktion einer motivierenden Triebfeder hat. Dennoch erfüllt sie eine systematisch notwendige Funktion: Als Gefühl garantiert sie, dass Menschen ein partikulares Moralbewusstsein bilden können. Insofern ist das Gefühl der Achtung epistemisch notwendig, obgleich es sich nur um ein Nebenprodukt der vernünftigen Willensbestimmung handelt.
  • Deutsch
  • Berlin/Boston
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • US School Grade: College Graduate Student
  • Fadenheftung
  • |
  • Gewebe-Einband
  • 8 s/w Tabellen, 2 s/w Zeichnungen
  • |
  • 8 b/w tbl., 2 b/w ld
  • Höhe: 233 mm
  • |
  • Breite: 159 mm
  • |
  • Dicke: 27 mm
  • 645 gr
978-3-11-062889-0 (9783110628890)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Nora Kassan, Ruhr-Universität Bochum.

Sofort lieferbar

99,95 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb