Kallmorgen Tower

Image Agency
 
KEHRER Heidelberg (Verlag)
  • erschienen im Juni 2019
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 135 Seiten
978-3-86828-901-5 (ISBN)
 
Der Kallmorgen Tower - ein radikal moderner Klassiker von einem der bedeutendsten Nachkriegsarchitekten Hamburgs Seit Monaten beobachten die Hamburger die Vera¿nderungen an dem markanten Hochhaus in der Willy-Brandt-Straße, dem Kallmorgen Tower. Das 17-sto¿ckige Bu¿rogeba¿ude ist durch seine streng symmetrische Architektur und die prominente Lage auf der Spiegel-Insel ein Symbol fu¿r Vorwa¿rtsgewandheit, Vera¿nderungswillen und Durchsetzungskraft. Der Hamburger Architekt Werner Kallmorgen war ein Vordenker, »1968 wirkte sein Bau geradezu futuristisch, heute ist er ein Klassiker« (Theja Geyer). Das fu¿r IBM konstruierte und einer Hollerith-Lochkarte nachempfundene Hochhaus wurde 2016 von Quest Investment Partners erworben, entkernt und nun komplett renoviert. Ruediger Glatz begleitete das Projekt kontinuierlich mit der Kamera und portra¿tierte seine Entwicklung. So entstand ein geschichtliches Dokument eines bisher oft unbeachteten Wahrzeichens der Stadt Hamburg.
  • Deutsch
  • Deutschland
Duplexabbildungen
  • Höhe: 216 mm
  • |
  • Breite: 169 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 509 gr
978-3-86828-901-5 (9783868289015)

Sofort lieferbar

35,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb