Wiederaufleben von Drittsicherheiten

 
 
Nomos (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 3. Januar 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 404 Seiten
978-3-8487-4480-0 (ISBN)
 
Das Wiederaufleben von Drittsicherheiten ist bisher wissenschaftlich stiefmütterlich untersucht worden. Darstellungen dazu erschöpfen sich bislang in vielen Teilfragen in apodiktisch anmutenden Behauptungen losgelöst vom historisch-systematischen Kontext. Die Arbeit liefert eine in sich geschlossene dogmatisch fundierte Begründung zu diesem Themenkomplex. Dabei werden bisherige Lösungsansätze, insbesondere die Differenzierung zwischen akzessorischen und nicht akzessorischen Sicherheiten, kritisch hinterfragt und unter Auflösung bisheriger Streitfragen einer dogmatisch tragfähigen Lösung zugeführt. Abschließend werden vertragliche Regelungsmöglichkeiten skizziert, die ausgenommen steuer- und bilanzrechtlicher Fragestellungen im Gegensatz zu bisherigen Ansätzen den Sicherungsnehmer möglichst vor dem gutgläubigen Erwerb Dritter schützen und die vor der strengen Rechtsprechung zu sog. engen Sicherungsabreden bestehen können. Das Werk richtet sich gleichermaßen an Praxis und Wissenschaft.
1. Auflage
  • Deutsch
  • Baden-Baden
  • |
  • Deutschland
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 226 mm
  • |
  • Breite: 151 mm
  • |
  • Dicke: 27 mm
  • 587 gr
978-3-8487-4480-0 (9783848744800)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

105,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb