Die Zwangsvollstreckungsklausur im Assessorexamen

 
 
Vahlen (Verlag)
  • 8. Auflage
  • |
  • erschienen am 22. Oktober 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XV, 136 Seiten
978-3-8006-5942-5 (ISBN)
 

Das schwer zugängliche Gebiet des Zwangsvollstreckungsrechts ist bei Referendaren als Klausurthema unbeliebt, aber inzwischen in jedem Examensdurchgang Prüfungsgegenstand. Dieses Werk stellt die examensrelevanten Schwerpunkte anhand der einzelnen Rechtsbehelfe des Zwangsvollstreckungsrechts kompakt dar und vermittelt so das in der Klausur verlangte typische "Präsenzwissen".

Vorteile auf einen Blick

  • Kompaktdarstellung examensrelevanter Fragestellungen des Zwangsvollstreckungsrechts
  • Schwerpunkte der Darstellung beruhen auf der Auswertung von Examensklausuren
  • zahlreiche Prüfungsschemata und Formulierungsbeispiele

Zur Neuauflage
Die neu bearbeitete Auflage berücksichtigt die Rechtsprechung bis Juni 2019 sowie die Auswertung aktueller Examenstermine.

kartoniert
8., neu bearbeitete Auflage 2019
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Für Referendare, Richter und Arbeitsgemeinschaftsleiter.
  • Höhe: 298 mm
  • |
  • Breite: 212 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 473 gr
978-3-8006-5942-5 (9783800659425)
weitere Ausgaben werden ermittelt
  • Von Torsten Kaiser, Rechtsanwalt, Wirtschaftsjurist
  • HorstKaiser, Vorsitzender Richter am Landgericht a.D.
  • und Jan Kaiser, Ehem. Richter am Landgericht, Wirtschaftsjurist

Sofort lieferbar

20,90 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb