Die Grundschule neu bestimmen

Eine praktische Theorie
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • erschienen am 10. Februar 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 148 Seiten
978-3-17-037194-1 (ISBN)
 
Braucht die Grundschule eine theoretische Fundierung? Das scheint auf den ersten Blick etwas überambitioniert. Im Alltagsverständnis scheinen Zweck und Aufgabe der Institution Grundschule klar definiert. In der Realität sind allerdings ihr Profil und ihre Zuständigkeit zunehmend unschärfer geworden. Als erster Band der neuen Reihe "Grundschule heute" beschäftigt sich das Buch deshalb zunächst mit den Besonderheiten dieser Schule und der Frage, was diese Anfangsphase institutionalisierter Bildung überhaupt ausmacht. Von dort aus werden das Profil und die Identität der Disziplin (Grundschulpädagogik), der Institution Schule und schließlich der Profession (Lehrkräfte) näher bestimmt.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Studierende des Lehramts an Grundschulen, Referendarinnen und Referendare, Lehrkräfte, Dozentinnen und Dozenten im Bereich Grundschulpädagogik und -didaktik.
  • Pappband
  • Höhe: 203 mm
  • |
  • Breite: 142 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 184 gr
978-3-17-037194-1 (9783170371941)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Apl. Prof. Dr. Johannes Jung lehrt und forscht am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik an der Universität Würzburg.

Sofort lieferbar

26,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb