Mit Soziologie in den Beruf

Eine Handreichung
 
 
UTB (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 6. September 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 160 Seiten
978-3-8252-5738-5 (ISBN)
 
Ein Studium der Soziologie oder der Sozialwissenschaften gilt als vielfältig und am Arbeitsmarkt hoch anschlussfähig. Doch was genau ist damit gemeint und welche Kompetenzen verbergen sich hinter dieser Annahme?
Kerstin Jürgens zeigt auf, welche Verbindungslinien zwischen akademischer Ausbildung und beruflicher Tätigkeit bestehen, welche speziellen Kenntnisse im Studium erworben werden und worin der am Arbeitsmarkt verwertbare Ertrag hiervon liegt. Damit stärkt sie das professionelle Selbstverständnis von Studierenden und bereitet sie frühzeitig auf einen souveränen Auftritt auf dem Arbeitsmarkt vor.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Für höhere Schule und Studium
  • Höhe: 211 mm
  • |
  • Breite: 148 mm
  • |
  • Dicke: 13 mm
  • 254 gr
978-3-8252-5738-5 (9783825257385)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Kerstin Jürgens (Prof. Dr.), ist Professorin für Mikrosoziologie an der Universität Kassel. In ihren Forschungsprojekten widmet sie sich dem Wandel der Arbeitswelt, der digitalen Transformation, Fragen der nachhaltigen Lebensführung sowie Tier-Mensch-Beziehungen.
Vorwort 7
1. Die Entscheidung für das Fach 11
2. Soziologie als eine Profession 17
3. Der Berufseinstieg 37
4. Thematische Schwerpunkte 51
5. Konkrete Berufsfelder 65
6. Praxisbezüge im Studium 87
7. Im Beruf 113
8. Fazit 131
9. Zum Weiterlesen 135
10. Quellenverzeichnis 141
Dank 155

Sofort lieferbar

18,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb