Metakognitives Training bei Depression (D-MKT)

Mit E-Book inside und Trainingsmaterial
 
 
Beltz (Verlag)
  • erschienen am 8. Januar 2015
 
  • Buch
  • |
  • Kombi-Artikel
  • |
  • 186 Seiten
978-3-621-28197-3 (ISBN)
 
Es gilt inzwischen als gesichert, dass bei Depressionen verschiedene Arten von Denkverzerrungen auftreten, z.B. übertriebene Verallgemeinerungen wie »Wenn ich einmal versage, werde ich immer versagen«. Genau dort setzt das Metakognitive Training (D-MKT) an: Es zeigt den Klienten diese Denkverzerrungen auf und hilft, sie zu vermeiden. Das praktische Manual leitet ausführlich zur Durchführung des Trainings für depressive Patienten an. Zusätzlich beinhaltet es alle dafür erforderlichen Präsentationsfolien und Nachbereitungsbögen zum Ausdrucken.

Depressionen gehören zu den weltweit häufigsten psychischen Erkrankungen. Dabei gehen sie mit einer reduzierten Lebensqualität und einem starken Leidensdruck einher. Das D-MKT ist vornehmlich für Patienten bzw. Klienten mit leichten bis mittelschweren Depressionen geeignet, ist niedrigschwellig und unkompliziert umsetzbar. Das Training ist für Gruppen konzipiert, kann aber auch problemlos in der Einzeltherapie eingesetzt werden. Die acht Module behandeln Themen wie Denken und Schlussfolgern, Gedächtnis, Selbstwert, Verhaltensweisen und Strategien sowie Wahrnehmen von Gefühlen. Mit E-Book inside und Trainingsmaterial
Originalausgabe
  • Deutsch
  • Weinheim
  • |
  • Deutschland
  • Psychotherapeuten und -therapeutinnen, Psychotherapeuten und -therapeutinnen in Ausbildung und Praxis
  • 10 s/w Abbildungen, 10 s/w Tabellen
  • |
  • 10 Schwarz-Weiß- Abbildungen, 10 Schwarz-Weiß- Tabellen
  • Höhe: 246 mm
  • |
  • Breite: 172 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 484 gr
978-3-621-28197-3 (9783621281973)
weitere Ausgaben werden ermittelt
PD Dr. Lena Jelinek, psychotherapeutisch tätig im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.

Sofort lieferbar

49,95 €
inkl. MwSt.
in den Warenkorb