Internationales Privat- und Verfahrensrecht

 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 19. Auflage
  • |
  • erschienen im Oktober 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XXXI, 1441 Seiten
978-3-406-73325-3 (ISBN)
 

Diese Standardausgabe für Ausbildung, Prüfung und Praxis enthält u.a. die vollständige oder auszugsweise Wiedergabe von etlichen multilateralen und bilateralen Staatsverträgen, diversen EG- bzw. EU-Verordnungen, Verordnungsvorschlägen, EG-Richtlinien sowie von deutschen Gesetzen auf den Gebieten des internationalen Privat- und Verfahrensrechts sowie des Staatsangehörigkeitsrechts, die für die Lösung von Rechtsfällen mit Auslandsberührung unentbehrlich sind. Chronologische und systematische Verzeichnisse erleichtern die Handhabung.

Zur Neuauflage
Neu aufgenommen wurden insbesondere das Internationale Güterrechtsverfahrensgesetz in der bisher nur vorliegenden Fassung des Referentenentwurfs vom 28.5.2018, die Ausführungsbestimmungen zur Kontenpfändungsverordnung (§§ 946 ff. ZPO) und zur neuen Insolvenzverordnung von 2015 (Art. 102c EGInsO), ferner die Urkunden-Verordnung von 2016 und - auf vielfachen Wunsch - die Mediationsrichtlinie von 2008.

Im EGBGB wurden die jüngsten Änderungen (Art. 8, 13, 17b) eingearbeitet. Die mit Wirkung zum 29.1.2019 geplanten weiteren Änderungen im Allgemeinen Teil und im internationalen Familienrecht wurden jeweils in den Fußnoten zu den noch geltenden Vorschriften abgedruckt.

19., neubearbeitete und erweiterte Auflage 2018
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • Für Studierende und Rechtsreferendare, Richter, Rechtspfleger, Rechtsanwälte, Beamte der Ausländerbehörden und der Standesämter.
  • Höhe: 19.4 cm
  • |
  • Breite: 12.8 cm
  • 928 gr
978-3-406-73325-3 (9783406733253)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Artikel ist vergriffen; siehe Neuauflage

25,90 €
inkl. 5% MwSt.