Disruptive Technologien im Mittelstand

Prozessreifegradmanagement der Produktentwicklung
 
 
Springer Gabler (Verlag)
  • erschienen im August 2018
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • XII, 216 Seiten
978-3-658-17136-0 (ISBN)
 
Disruptive Technologien in Produktion und Produkten sind angesichts der Digitalisierung der Dinge (Internet of Things - IoT), Industrie 4.0, des Trends zu erneuerbaren Energien sowie der verstärkten Kundenindividualisierung von zunehmender Bedeutung. Die aktuelle Forschungsliteratur jedoch widmet sich primär dem Erfolg junger Unternehmen und dem Misserfolg etablierter Marktführer im Umfeld disruptiver Technologien. Ziel dieses Buchs ist es, diese Lücke zu schließen und die Möglichkeiten und Grenzen des Prozessreifegradmanagements bei der Entwicklung von Produkten auf Basis disruptiver Technologien zu klären. Es bietet dem Leser ein Reifegradmodell zur Selbstbewertung sowie die Gelegenheit, ein Benchmarking mit dem Best Practice und bewertungsbasierende Handlungsempfehlungen umzusetzen.
1. Aufl. 2018
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
  • 24 s/w Abbildungen
  • |
  • 24 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
  • Höhe: 218 mm
  • |
  • Breite: 151 mm
  • |
  • Dicke: 20 mm
  • 418 gr
978-3-658-17136-0 (9783658171360)
10.1007/978-3-658-17137-7
weitere Ausgaben werden ermittelt

Angela Janke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg und Doktorandin im Bereich Disruptive Technologien.

Prof. Dr. Nicolas Burkhardt ist Gründer mehrerer Startups, Management Berater und Geschäftsführer der Kopfspringer GmbH. In seiner Zeit an der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld und Köln etablierte er den berufsbegleitenden MBA-Studiengang Innovation & Leadership im Fachbereich Wirtschaft.

Theoretische Grundlagen.- Erfolgsfaktoren bei disruptiven Technologien.- Vorschlag eines Reifegradmodells für den Entwicklungsprozess von Produkten auf Basis disruptiver Technologien.- Empirische Ergebnisse aus dem Mittelstand.- Handlungsempfehlungen für die unternehmerische Praxis.
Disruptive Technologien in Produktion und Produkten sind angesichts der Digitalisierung der Dinge (Internet of Things - IoT), Industrie 4.0, des Trends zu erneuerbaren Energien sowie der verstärkten Kundenindividualisierung von zunehmender Bedeutung. Die aktuelle Forschungsliteratur jedoch widmet sich primär dem Erfolg junger Unternehmen und dem Misserfolg etablierter Marktführer im Umfeld disruptiver Technologien. Ziel dieses Buchs ist es, diese Lücke zu schließen und die Möglichkeiten und Grenzen des Prozessreifegradmanagements bei der Entwicklung von Produkten auf Basis disruptiver Technologien zu klären. Es bietet dem Leser ein Reifegradmodell zur Selbstbewertung sowie die Gelegenheit, ein Benchmarking mit dem Best Practice und bewertungsbasierende Handlungsempfehlungen umzusetzen.

Der Inhalt

- Theoretische Grundlagen

- Erfolgsfaktoren bei disruptiven Technologien

- Vorschlag eines Reifegradmodells für den Entwicklungsprozess von Produkten auf Basis disruptiver Technologien

- Empirische Ergebnisse aus dem Mittelstand

- Handlungsempfehlungen für die unternehmerische Praxis

Die Autoren

Angela Janke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg und Doktorandin im Bereich Disruptive Technologien.

Prof. Dr. Nicolas Burkhardt ist Gründer mehrerer Startups, Management Berater und Geschäftsführer der Kopfspringer GmbH. In seiner Zeit an der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld und Köln etablierte er den berufsbegleitenden MBA-Studiengang Innovation & Leadership im Fachbereich Wirtschaft.

Sofort lieferbar

44,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb