Die goldene Stadt

 
 
Rowohlt Taschenbuch (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. November 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 528 Seiten
978-3-499-27258-5 (ISBN)
 
Peru, 1887. Der Deutsche Augusto Berns will die verlorene Stadt der Inka entdeckt haben. Das Medienecho reicht von Lima bis London. Tatsächlich ist dieser Ort phantastischer als alles, was sich Berns vorgestellt hat. Doch wer ist der Mann, der als Junge am Rhein Gold wusch und Alexander von Humboldt verehrte? Sabrina Janesch hat sich auf die Spuren des vergessenen Entdeckers begeben und erzählt seine aufregende Geschichte. Ein Roman von großer literarischer Kraft, der uns in eine exotische Welt eintauchen lässt - und zeigt, was es bedeutet, für einen Traum zu leben.
3. Auflage
  • Deutsch
  • Deutschland
  • mit Klappen
  • Höhe: 190 mm
  • |
  • Breite: 124 mm
  • |
  • Dicke: 43 mm
  • 455 gr
978-3-499-27258-5 (9783499272585)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Sabrina Janesch, geboren 1985 in Gifhorn, studierte Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim und Polonistik an der Jagiellonen-Universität Krakau. 2010 erschien ihr Roman «Katzenberge», 2012 «Ambra» und 2014 «Tango für einen Hund». Für ihr Schreiben wurde Sabrina Janesch mehrfach ausgezeichnet: Sie erhielt den Mara-Cassens-Preis, den Nicolas-Born-Förderpreis, den Anna-Seghers-Preis, war Stipendiatin des Ledig House, New York, und Stadtschreiberin von Danzig. Sabrina Janesch lebt mit ihrer Familie in Münster.
Die verblüffende Geschichte des Entdeckers von Machu Picchu ... Man erliegt bei der Lektüre mitunter einer ähnlichen Faszination, wie sie diesen späten Nachfahren getrieben haben muss.
 
Stark recherchiert und brillant erzählt.
 
Sabrina Janesch versteht ihr Handwerk. Das erklärt jedoch noch nicht die Wirkung des Buchs. Diese ergibt sich vielmehr aus der Liebe zu ihrem Helden ... Darin wurzelt die emotionale Kraft des Buchs.
 
Sabrina Janesch hat ihre Eindrücke mit viel Phantasie, Einfühlungsvermögen und sprachlichem Geschick in einen großartigen Roman verwandelt.
 
Einer der überwältigendsten Romane des Herbstes ... Das Einfühlungsvermögen und das Erzähltalent von Sabrina Janesch machen aus dem großartigen Stoff eine unvergessliche Abenteuerreise.
 
Sabrina Janesch ist mit diesem Buch ein großer Wurf geglückt ... Ein faszinierendes (Lese-)Abenteuer, das die Spannung bis zur letzten Seite aufrechterhalten kann.
 
Mit viel Zeitkolorit spannend erzählt.
 
Ein großes Leseabenteuer, das in ferne Welten und längst vergangene Zeiten führt.
 
Sabrina Janesch hat einen Abenteuerroman geschrieben, der alle Sinne anspricht und eine exotische Welt heraufbeschwört. Eine spannende Lektüre für Fans historischer Entdeckerromane.
 
Manchmal ist Lesen ein Abenteuer, zum Beispiel in dem mitreißenden Roman von Sabrina Janesch.
 
Ein schöner, ein moderner Abenteuerroman ... Gehört definitiv auf jedes Nachtkästlein eines abenteuerlustigen Lesers oder von abenteuerlustigen Leserinnen.

Sofort lieferbar

12,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb