Nummer 13 - Geistergeschichten

 
 
Festa Verlag
  • erschienen am 26. November 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 347 Seiten
978-3-86552-790-5 (ISBN)
 
13 Geistergeschichten des englischen Meisters der Angst. Edward Lee, der berüchtigte Kultautor des >Extreme Horror<, wählte seine liebsten Geschichten des von ihm bewunderten Schriftstellers aus. Zusätzlich schrieb er eine Einführung und ein Nachwort - und dies natürlich auf seine ganz eigene schlüpfrige und zynische Art. H. P. Lovecraft: »M. R. James ist einer der absolut besten Autoren des Unheimlichen ... Mit einer geradezu diabolischen Macht beschwört er das Grauen aus dem Alltag herauf.« Neil Gaiman: »James schrieb die besten Geistergeschichten. Keiner hat ihn je erreicht.« Ruth Rendell: »Für mich war M. R. James ein Genie.« Christopher Lee: »Seine Geistergeschichten werden wohl niemals übertroffen.«
Taschenbuchausgabe
  • Deutsch
  • Borsdorf bei Leipzig
  • |
  • Deutschland
  • Höhe: 212 mm
  • |
  • Breite: 136 mm
  • |
  • Dicke: 32 mm
  • 424 gr
978-3-86552-790-5 (9783865527905)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Montague Rhodes James (1862-1936) war ein englischer Altertumsforscher. Er gilt als einer der besten Verfasser unheimlicher Geistergeschichten. James ersetzte die Schrecken der im 19. Jahrhundert verbreiteten Schauerliteratur durch subtileren Spuk und wählte dafür zeitgenössische Schauplätze.

H. P. Lovecraft: »M. R. James ist einer der absolut besten Autoren des Unheimlichen ... Mit einer geradezu diabolischen Macht beschwört er das Grauen aus dem Alltag herauf.«

Neil Gaiman: »M. R. James schrieb die besten Geistergeschichten. Keiner hat ihn je erreicht.«

Ruth Rendell: »Für mich war M. R. James ein Genie.«

Christopher Lee: »Seine Geistergeschichten werden wohl niemals übertroffen.«

Sofort lieferbar

14,99 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb