Das Konzept des ewigen transzendenten Buches

Erscheinungsformen und Modifikationen im Alten Orient, Judentum, Christentum und Islam
 
 
Tectum Wissenschaftsverlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 12. Oktober 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 414 Seiten
978-3-8288-4507-7 (ISBN)
 
Die Vorstellung von einem himmlischen Buch durchzieht fast alle Religionen, die im Vorderen Orient entstanden sind: Die göttliche Sphäre richtet sich mit ihrer Botschaft an die Menschen dieser Welt. Und sie hat eine lange Geschichte: von den Religionen der Sumerer und Babylonier hin zu den drei Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam. Naghmeh Jahan ist durch ihre Biografie mit den entsprechenden Religionen vertraut und erlebte sie in verschiedenen Ausprägungen. Weit mehr noch: Sie hat die entsprechenden Quellensprachen studiert oder ist mit ihnen aufgewachsen. So werden Sie als Lesende mit auf eine Reise durch die Vorstellungen von den himmlischen Büchern genommen. Professor Dr. Dr. Bertram Schmitz, Jena 2020
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Broschur/Paperback
  • |
  • Klebebindung
  • Höhe: 210 mm
  • |
  • Breite: 149 mm
  • |
  • Dicke: 40 mm
  • 622 gr
978-3-8288-4507-7 (9783828845077)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

79,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb