Die Touristin Wanda Frisch

Eine Reisebiografie im 20. Jahrhundert
 
 
transcript Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. im Oktober 2020
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 300 Seiten
978-3-8376-5386-1 (ISBN)
 
Wir alle sind Tourist*innen und unsere Urlaubsreisen ein beliebter Gegenstand von Kommunikation und Erinnerung. Wanda Frisch ist Veteranin einer Generation, die zum ersten Mal in der Geschichte mehrheitlich die Möglichkeit hatte, (fast) jedes Jahr in den Urlaub zu fahren und die unterschiedlichsten Zeugnisse dieser Reisetätigkeit zu sammeln und zu bearbeiten. Das Konvolut ihres Nachlasses bildet den Ausgangspunkt für Gerlinde Irmschers transdisziplinäre biografische Studie, in der je unterschiedliche wissenschaftliche Zugänge erprobt werden, um das von der Protagonistin über Jahrzehnte angehäufte Material angemessen und mit historischer Tiefenschärfe zu interpretieren - und damit Auskunft über eine individuell wie gesellschaftlich bedeutsame kulturelle Praxis zu geben.
  • Deutsch
  • Bielefeld
  • |
  • Deutschland
transcript
  • Für Beruf und Forschung
Klebebindung, 23 SW-Abbildungen, 20 Farbabbildungen
  • Höhe: 22.5 cm
  • |
  • Breite: 14.8 cm
  • 468 gr
978-3-8376-5386-1 (9783837653861)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Gerlinde Irmscher (Dr. habil.), geb. 1950, lehrte bis 2013 als Privatdozentin am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin mit den Schwerpunkten Kulturgeschichte und Kultursoziologie. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf Urlaubsverhalten und der Tourismusforschung in der DDR.

Noch nicht erschienen

ca. 40,00 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen