Wirtschaft und Region

Transformationsprozesse im internationalen Vergleich
 
 
Lit Verlag
  • erschienen am 17. Februar 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 250 Seiten
978-3-643-51024-2 (ISBN)
 
Ist regionale Wirtschaftspolitik sinnvoll? Diese Frage ist nicht nur heute, im Zeitalter der digitalen Globalisierung, relevant. Weltweit mussten sich Ökonomien in den vergangenen 40 Jahren umfassenden Transformationsprozessen unterziehen, denn die alten, auf mehreren Industrialisierungswellen basierenden Strukturen waren in schwere Krisen geschlittert. Das Buch zeichnet Spezifika und Gemeinsamkeiten dieses historischen Wandels anhand ausgewählter europäischer Regionen nach und bietet Anhaltspunkte, worauf künftig der Fokus gelegt werden sollte. In der Analyse wird deutlich: "Region matters!"
PD Mag. Dr. Walter M. Iber, geb. 1979, Historiker, Institut für Wirtschafts-, Sozial- und Unternehmensgeschichte der Universität Graz; Vorsitzender der Österreichischen Gesellschaft für Unternehmensgeschichte.

Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Krautzer, geb. 1965, Historiker, jahrelang leitend in der industriellen Interessenvertretung; Leiter des Instituts für Wirtschafts-, Sozial- und Unternehmensgeschichte der Universität Graz.

Sofort lieferbar

34,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb